• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Trendreport

Newcomer im Sportfachhandel: verkannt und verbannt?
  • Andreas Mayer
  • 19. März 2019

Jahr für Jahr rühmt sich die Branche, innovativ zu sein, am Puls der Zeit, am Ohr des Verbrauchers, im Zentrum gesellschaftlicher Entwicklung. Jahr für Jahr kommen neue Marken auf die ISPO – im Handel sieht man später davon allerdings wenig. Hat den Handel der Mut verlassen? Heißt kuratieren heute vielleicht sogar verhindern? Manch junge Marke sieht sich jedenfalls mittlerweile gezwungen, andere Wege in den Markt auszuprobieren ...

neuer_name
Es lebe der Katalog – auch im Zeitalter der Digitalisierung!
  • Nicolas Kellner
  • 12. März 2019

Blättern oder surfen? Kataloge sind unter die Räder gekommen, so scheint es. Auch in unserer Branche, viele Anbieter haben ihre Printwerke schon eingestellt. Darunter auch einiges, was als Bibel galt. Aber eben nicht alle, manche Werke überleben auch im Internetzeitalter. Aus gutem Grund, wie sportFACHHANDEL herausfand.

neuer_name
Copa, King und Tiempo: Klassische Werte
  • Marcel Rotzoll
  • 03. Januar 2019

Schnelle Kollektionswechsel, limitierte Top-Modelle, die viele Händler gar nicht erhalten, und teils hohe Abschriften auf nach kürzester Zeit veraltete Modelle, verleiden dem Fachhandel immer häufiger das Fußballschuh-Geschäft. Klassiker sind da der Fels in der Brandung. Aber auch die benötigen dringend Sichtbarkeit.

neuer_name
Trendreport Winter: Splitboards - zweigeteilt erfolgreich
  • Astrid Schlüchter
  • 28. Dezember 2018

Erste Splitboards gab es bereits Ende der 80er Jahre. Die teilbaren Snowboards setzten sich jedoch nicht durch, denn damals galten die Bretter zum Zusammenklappen auf dem Markt noch als Exoten. Mit der wachsenden Nachfrage nach Produkten für das Tourenskisegment ist jedoch auch das Interesse nach passendem Equipment für Snowboarder gestiegen.

neuer_name
Generation Y: Viel besser als ihr Ruf!
  • Andreas Mayer
  • 13. Dezember 2018

„Die denken doch nur an Party und Freizeit, sind eingebildet und wissen gar nicht mehr, was arbeiten heißt“, heißt es unter nicht vielen Arbeitgebern in der Industrie und im Handel. Die Rede ist vom Nachwuchs, und hier insbesondere von der Generation Y und den so genannten Millennials. Das Problem: Ohne sie kommen die Unternehmen auch nicht aus! Höchste Zeit also, den eigenartigen Nachwuchs zu verstehen, auf ihn zuzugehen und dessen Potenziale vorurteilsfrei zu nutzen!

neuer_name
Winter-Running: Von wegen Zitterpartie
  • Astrid Schlüchter
  • 19. November 2018

Laufen bei Kälte, Eis und Schnee? Wer das Laufen liebt, wird sich auch von wechselhafter Witterung im Winter nicht vom regelmäßigen Training abhalten lassen. Warum auch, schließlich wird Running als Ganzjahresthema im Handel saisonübergreifend gespielt und Hersteller passen ihre Kollektionen entsprechend an. sportFACHHANDELrunning hat die Einzelheiten.

neuer_name
Winter-Accessoires: Ohne die geht's nicht
  • Astrid Schlüchter
  • 14. November 2018

Accessoires, wie Handschuhe, Socken, Helme, Goggles oder Mützen gehören für den gut sortierten Sportfachhändler zum Standard-Sortiment. Ein gutes Zusatzgeschäft wird jedoch nur garantiert, wenn das Thermometer Minusgrade anzeigt und das Verkaufspersonal entsprechend geschult ist. Denn, vor allem der Verkauf von Helm und Brille ist beratungsintensiv. sportFACHHANDEL wollte wissen, was läuft im Winter und was wird schnell zum Ladenhüter?

neuer_name
Skiservice: Investition in die Zukunft
  • Marcel Rotzoll
  • 14. November 2018

Mehr Fahrspaß und mehr Sicherheit: Nur ein Ski, der zuvor durch die Hände eines Service-Fachmanns gegangen ist, erfüllt beide Attribute. Damit punktet der Sportfachhandel bei den Kunden, beweist Kompetenz und kann sich über stabile Umsätze freuen.

neuer_name
Wirtschaften fürs Gemeinwohl
  • Marcel Rotzoll
  • 07. September 2018

Schließen sich nachhaltiges Wirtschaften und unternehmerischer Erfolg aus? Nein, sagen die Verfechter der Gemeinwohl-Ökonomie. Dazu müsse aber das Gemeinwohl im Mittelpunkt des Wirtschaftens stehen und nicht allein der Profit. Taugt der Ansatz auch für den Sportfachhandel?

neuer_name
Indoorschuhe: Mehr Design, weniger Gewicht
  • Marcel Rotzoll
  • 27. Juli 2018

Schwarz, weiß, blau: Die klassischen Farben der Indoorschuhe werden immer häufiger abgelöst durch bunte Vielfalt. Abseits des Designs legen die Hallensportler immer mehr Wert auf leichtes Schuhwerk.

neuer_name
Sportnahrung im Teamsport: Flaschenweise Umsatz
  • Marcel Rotzoll
  • 27. Juli 2018

Auf der Suche nach zusätzlichen Ertragsmöglichkeiten könnte sich für den Teamsportfachhandel eine neue Quelle auftun: Sportgetränke und Sportnahrung sind auf dem Sprung vom Profi- in den Amateurbereich.

neuer_name
E-Bike-Boom: Textilien unter Strom
  • Marcel Rotzoll
  • 27. Juli 2018

In den Bergen, auf dem Land, in der Stadt: Überall feiern E-Bikes ihren Siegeszug und bringen ganz neue Zielgruppen aufs Rad. Hier kann vor allem der Sportfachhandel mit Radbekleidung und -ausrüstung punkten, jetzt auch ganz speziell fürs E-Bike.

neuer_name
Outdoor-Schuhe: Vom Berg in die Stadt
  • Astrid Schlüchter
  • 18. Juni 2018

Vom Berg in die Stadt sollen die neuen Outdoorschuhe tragen – so zumindest der Wunsch zahlreicher Hersteller aus dem Segment. Heißt: Neben dem klassischen Outdoor-Bereich werden sich deswegen auch weiterhin Modelle durchsetzen, die vielseitig einsetzbar sind – sprich, auch noch nach der Bergtour im Alltag Verwendung finden.

neuer_name
Snowboard: Innovationen treiben den Markt wieder an!
  • Nicolas Kellner
  • 20. Februar 2018

Beste Stimmung in der Snowboardhalle auf der ISPO: „Unsere Händler sind alle gekommen“, freuten sich die Vertreter nahezu aller Aussteller. Dabei war nicht nur Party angesagt, sondern auch Business bis zum letzten Tag. Das tut einem seit Jahren auf Kante fahrenden Markt gut, zumal es der Messe gelang, diesmal endlich wieder für einen sinnvollen und zusammenhängenden Auftritt der Snowboard-Marken zu sorgen.

neuer_name
Outdoor weiterhin auf der Überholspur
  • Andreas Mayer
  • 19. Juni 2017

Von wegen Fashion – Outdoor ist und beibt Hardcore. Die aktuellen Zahlen der NPD Group aus Nürnberg, die sport-FACHHANDEL vorliegen, sprechen eine deutliche Sprache: Outdoor pur boomt und bestimmt die Richtung für die nächsten Jahre.

neuer_name
Trend Trailrunning: Querbergein
  • Astrid Schlüchter
  • 18. Juni 2017

Das Thema Running ist im Sportfachhandel ein Dauerbrenner. Inzwischen wagen sich Läufer jedoch immer häufiger weg vom Asphalt rein ins Gelände. Warum? Weil das Training abseits der Straße schnell zum spannenden Outdoor-Abenteuer wird.

neuer_name
Marktreport Schweiz: Oase Outdoor
  • Andreas Mayer
  • 18. Juni 2017

Das Thema Outdoor in der Schweiz steht auf soliden Beinen. Ob Filialist oder Einzelkämpfer – versierte und engagierte Bergsporthändler haben die Nase vorn. Und viele von ihnen wollen auch wieder auf der OutDoor vorbeischauen und neue Trends suchen.

neuer_name
Marktbericht Österreich: Ruhe vor dem Sturm
  • Andreas Mayer
  • 18. Juni 2017

Auf einen starken Winter folgte ein verhaltener Start in die Outdoor-Saison. Schuld waren die Wetter­kapri­olen – der Schneefall Ende April und der kühle Mai. Trotzdem ist der österreichische Einzelhandel optimistisch und geht von einem anhaltend stabilen Markt aus. Für Spannung sorgt der Wettbewerb: Der Preiskampf im Internet nimmt groteske Formen an und der Markteintritt des kompetitiven Norwegers XXL steht bevor.

neuer_name
Im Fokus: Mega-Trend Trampolin
  • Astrid Schlüchter
  • 10. Mai 2017

In den USA bereits etabliert, sprießen auch in Deutschland jede Menge Trampolinparks und -hallen aus dem Boden. In AirHop-Hallen sind Fitnessfans inzwischen in München, Essen, Düsseldorf, Nürnberg, Regensburg, Augsburg, Leipzig und Moers im wahrsten Sinne des Wortes "auf dem Sprung" – auch zum Sportfachhandel?

neuer_name
Campingartikel als Umsatzgarant: Das Geschäft mit dem naturnahen Erlebnis
  • Astrid Schlüchter
  • 10. Mai 2017

Camping liegt im Trend - das beweisen nicht nur aktuelle Studien zum Thema, sondern auch die Produktpalette vieler Hersteller aus dem Bereich. Dabei setzen sich heute immer stärker Qualität, hochwertiges Design und Funktion durch.

neuer_name
Umsatzgarant Wassersport
  • Astrid Schlüchter
  • 22. März 2017

Bereits auf der letzten OutDoor in Friedrichshafen wollte eine aktuelle Studie des BSI Klarheit in das wichtige Segment Wassersport bringen. Demnach kann sich der Sportfachhandel mit wenig Aufwand das ganze Jahr über Kunden in den Laden holen. Jetzt steht der Sommer an, wie sieht es aus mit dem Bereich Schwimmen & Co?

neuer_name
Die Natur als Fitnessstudio: Outdoor im Winterfieber
  • Nicolas Kellner
  • 05. Februar 2017

Die Wintersaison lockt auch immer mehr Outdoor-Ausrüster auf die Bühne. Viele erweitern ihre Sortimente um Themen wie Touren, Ski, Running und Fitness mit neuen und spannenden Verkaufsargumenten, denen auch der Fachhandel mit offenen Augen begegnen sollte.

neuer_name
Winterschuhe: Schnee kommt, Schnee geht...
  • Marcel Rotzoll
  • 14. Dezember 2016

Ein Wechselbad der Gefühle, vor allem für den geplagten Fachhandel. Ende Oktober schon der erste Schnee, Mitte November dann der erste Föhnsturm. Dennoch konnten die frühen kalten Tage die Umsatzsituation deutlich verändern. UND: Der Handel ebenso wie die Hersteller haben reagiert und zeigen im Schuhsegment sinnvolle Lösungen für wechselhaftes Wetter.

neuer_name
Skimarkt Österreich: Der Wettbewerb wird härter
  • Marcel Rotzoll
  • 30. November 2016

Vorsichtiger Optimismus im österreichischen Skimarkt: Nach drei späten Wintern endlich wieder Schneetemperatur und Schneefall im November. Jetzt hofft man auf Schnee im wichtigsten Verkaufsfenster Weihnachten. Was die anhaltende Begeisterung für das Skigeschäft trübt, ist der Preiskampf, der sich durch die Konkurrenz aus dem Internet noch verschärft hat.

neuer_name
Schwimmsport krault mit Innovation und Design
  • Nicolas Kellner
  • 03. Juni 2016

Schwimmen ist Trendsport. Klamm-heimlich hat sich das Thema vom reinen Bade- und Schulsport-Image befreit und begeistert im Handel. Viele Sportfachhändler haben das erkannt und investieren in Fläche, Marke und Ladenbau. Aber auch die Hersteller unterstützen kräftig und sorgen mit Innovationen für deutlich mehr Frequenz im Geschäft.

neuer_name
Fitness: Studios vergessen Sportartikel!
  • Nicolas Kellner
  • 03. Juni 2016

Fitness-Studios erleben eine Renaissance, die sogar den Kletter-Boom der letzten Jahre in den Schatten stellen. Vor allem günstige Fitnessketten treiben den Markt an, von dem auch der Sporthandel profitieren kann: Denn Sportartikel selbst scheinen in den Konzepten der Studios keine Rolle zu spielen!

neuer_name
Auf die Rollen, fertig, …. los!
  • Andreas Mayer
  • 01. Juni 2016

Skateboard, Longboard, Inliner oder Kickboard – vor allem junge Menschen kommen bei diesen Actionsportarten gerne ins Schwitzen. Dass das gesamte Segment einen regelrechten Aufschwung erlebt, haben viele Händler in der Vergangenheit leicht unterschätzt. Wie man am besten ganzjährig „von der Rolle“ ist, sportFACHHANDEL durchleuchtet die neuesten Trends.

neuer_name
Boulderwelt: Hersteller trauen sich noch nicht
  • Andreas Mayer
  • 01. Juni 2016

Von der Vision zur Marke: Die erste Boulderwelt in München gehörte 2010 zu den Pionieren der Szene. Mittlerweile pendeln die beiden Gründer, Markus Grünebach und Dave Cato, zwischen vier Hallen (München, Regensburg und Frankfurt) und wollen die Boulderwelt als Marke ausbauen. Eine kleine eigene Kollektion aus Textilien und Accessoires gibt es bereits.

neuer_name
Bouldern: Der Handel schläft noch
  • Andreas Mayer
  • 01. Juni 2016

Bouldern boomt insbesondere in Berlin. Die beiden Hallen Ost- und Südbloc sind Insider-Tipps momentan. SportFACHHANDEL sprach mit Südbloc-Geschäftsfüher Mark Pätzold über die Entwicklungstrends und verpasste Chancen des Klettersporthandels.

neuer_name
Schweiz: Handel baut Kletterszene auf
  • Nicolas Kellner
  • 31. Mai 2016

Die Schweiz ist ein Kletter-Eldorado indoor und outdoor. Die Grenzen verschwimmen. Davon profitieren zunehmend Hersteller und Händler. Neue Hallen und Bouldergebiete draußen explodieren.