• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Wird aus Karstadt Sports Sport-Scheck?

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 18. August 2020  |  11:21 Uhr
Die Anzeichen verdichten sich: Die beiden Sport-Töchter der Signa Holding sollen sowohl nach außen hin als auch hinter den Kulissen verzahnt werden. Getreu dem Motto: "Es kann nur einen geben ..."
neuer_name

Was geschieht mit Karstadt Sports? Der ums Überleben kämpfende Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof will und muss etliche Filialen schließen, um die Insolvenz überhaupt verlassen zu können. Betroffen davon ist auch Karstadt Sports. Gleich zwei Drittel der 30 bisherigen Karstadt Sports-Filialen stehen zur Disposition. Aber werden die verbleibenden zehn Filialen dann weiterhin unter Karstadt Sports firmieren? Wohl nicht.

Ohnehin war noch vor der Corona-Pandemie vorgesehen, dass Sport Scheck, die letzte Neuerwerbung von Galeria Karstadt Kaufhof-Eigner Signa und nicht vom Schutzschirmverfahren betroffen, mit Karstadt Sports enger verzahnt werden solle. Mit einem geschrumpften Karstadt Sports müsste das aber unter Führung von Sport Scheck geschehen. Denn mit 17 Filialen sowie zwei Outlets gibt Sport Scheck nun im Verbund den Ton an.

Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass nur Sport Scheck als Marke für den Sportmarkt erhalten bleibt, sprich Karstadt Sports vom Markt ganz verschwindet. sportFACHANDEL erfuhr: Ab dem kommenden Frühjahr soll Sport Scheck schon den Einkauf für Karstadt Sports Und ab Herbst/Winter 2021/22 auch den für die Sportflächen in den verbleibenden Warenhäusern von Galeria Karstadt Kaufhof übernehmen. Gleichzeitig sollen die Karstadt Sports-Häuser zu Sport Scheck umgebrandet werden.

Interessanter Nebeneffekt: Bestätigen sich die Pläne, gibt es über den Umweg Sport Scheck für die Intersport ein Comeback mit dem Warenhauskonzern in Sachen Zentralregulierung. Die erste ZR-Partnerschaft der Intersport mit Karstadt Sports endete Mitte vergangenen Jahres noch vorzeitig, weil Karstadt Sports durch die Reintegration in den gemeinsamen Warenhauskonzern Karstadt und Kaufhof „über eine wesentlich breitere und speziellere Expertise für den Beschaffungsmarkt“ verfügt habe.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL