• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Überraschende Voreröffnung von Sport Schuster

  • Nicolas Kellner
  • Dienstag | 09. Oktober 2018  |  15:39 Uhr
Noch bevor am Dienstagabend mit geladenen Gästen die Eröffnungsparty stieg, hatte Sport Schuster am Mittag bereits für die Stammkundschaft kurz das komplett umgestaltete Geschäft geöffnet.

Geschafft und kaum wiederzuerkennen! Die offizielle Eröffnung des komplett neuen und erweiterten "Sporthauses des Südens" erfolgte eigentlich erst am Mittwoch, den 10.10. um Punkt 10 Uhr. Für alle "Gipfelstürmer", Stammkunden des Münchener Traditionshändlers, erfolgte aber bereits eine kurzzeitige Vor-Premiere am Dienstag Mittag. Um die Mittagszeit liftete Sport Schuster in der Münchner Innenstadt am Dienstag überraschend schon mal den Vorhang für alle geladenen Gäste und nicht wenigen überraschten Neugierigen von der Straße. Bei vollen Regalen, mit stolzen Mitarbeitern, die mit der neuen, wellenartigen überdimensionalen Deckenbeleuchtung, die sich durch das gesamte Erdgeschoss schlängelt und in unterschiedlichen Farben variieren kann, um die Wette strahlen. „Hier steckt viel Herzblut drin“, sagt ein Verkäufer im Erdgeschoss, „jeder Mitarbeiter hat mitangepackt, damit wir rechtzeitig fertig werden“. Und mit einem ebenso stolzen Schuster-Geschäftsführer Rainer Angstl, der im dritten Stock eben noch am Testlauf des neuen Kassensystems mithilft.

neuer_name
Huch...Sport Schuster ist schon auf? Am Dienstag aber nur für wenige Stunden, offizielle Premiere ist am 10. Oktober.
© npk

Es gibt viele Highlights auf jetzt über 5.000 Quadratmetern (1.000 Quadratmeter neue Fläche , jetzt neu sechs Stockwerke plus Anbau), darunter die vergrößerte Wintersportabteilung im UG, die größere Kinderabteilung, die erneuerten Kletter- und Boulderwände sowie die neue »Bar Alpina« im Erdgeschoss des ebenfalls komplett neuen Schuster-Anbaus. Überhaupt fällt sofort ins Augen: Alles ist heller, übersichtlicher und wirkt geräumiger – trotzdem bleibt es gemütlich und sportlich. Themen wie Running, Fitness und Yoga erstrecken sich jetzt über die gesamte erste Etage. Der Deutsche Alpenverein (DAV) mit Servicestelle im 4. OG erhielt noch mehr Platz. Anbau und Runderneuerung (während des laufenden Geschäfts) erstreckten sich über gut zwei Jahre – ein unerwarteter Wasserschaden am Erweiterungsbau vor zwei Jahren hatte alles noch mal um ein Jahr verschoben. Die letzten Monate dann war das Haus komplett geschlossen für den Endschliff.

Weitere Infos und viele Bilder gibt es in der kommenden Printausgabe von sportFACHHANDEL.

Nicolas Kellner

Autor: Nicolas Kellner