• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Timbuk2 eröffnet Flagship-Store in Portland

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 03. August 2015  |  10:47 Uhr
Das US-Taschen Label hat im Juli 2015 einen neuen Flagship Store in Portland, USA eröffnet. Nach vier Shops in Korea, einem in Bangkok, Singapore, Kyote (Japan) und Reykjavik (Island) folgt nur der siebte Laden der urbanen und Bike inspired Brand in Nordamerika.

Rohe Holzbalken und grobe Dielen im Used-Look, ein Zementboden im Industrial Design und ein Mobilar aus Eisengestängen und unbehandelten Holzpaneelen bilden einen frischen, unkonventionellen Kontrast zu den Glasflächen und Wänden mit aufgesetztem, plakativen Stecksystem im Stil alter Fabrikanlagen. Der Entwurf stammt aus der renommierten US-Design-Schmiede Gensler, die sich wie Timbuk2 das Thema Nachhaltigkeit auf die Fahnen geschrieben haben. Das modulare Stecksystem kann jede Saison mit Haken, Bildern und Regalbrettern neu inszeniert werden, ohne dass große Neubauten erforderlich wären.

Timbuk2
Timbuk2
© Timbuk2

Ein optisch abgetrennter Manufaktur-Bereich im hinteren Ende Shops mit Arbeitsflächen, Industrieleuchten und einer Fertigungsstation setzt die aufwändige Verarbeitung und Handmade-Qualität der Produkte in Szene. Gerade wurde die Europa-Struktur von Timbuk2 neu aufgebaut. In Deutschland übernimmt die BayNed GmbH mit Sitz in Haar den Markenaufbau und Vertrieb, der mit SS 16 in die erste Orderrunde startet.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL