• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Stadium geht in Deutschland online

  • Donnerstag | 24. September 2015  |  13:50 Uhr
Ziemlich genau ein Jahr nach der Öffnung des ersten deutschen Ladens in Hamburg stellt der schwedische Filialist Stadium seinen deutschsprachigen Internet-Shop ins Netz.
neuer_name
Erster Geburtstag: Am 25. September 2014 öffnete der erste Stadium-Laden in Deutschland. Ab sofort gibt es das Sortiment auch im Internet.

Über den Web-Shop können sich die Kunden die Ware gegen Liefergebühren in Höhe von 4,95 Euro nach Hause schicken lassen - oder kostenfrei in eine der Filialen. Dort kann die Ware abgeholt werden - und auch wieder umgetauscht: Abgesehen von spezifischen Produkten wie Bademoden oder Unterwäsche räumt der nordische Händler ein Umtauschrecht von 365 Tagen ein.

Weitere Artikel …