• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sportmaster: Russischer Handel macht sich fit für China

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 25. November 2014  |  11:14 Uhr
Sportmaster, Russlands größter Sporthändler, hat seine Expansion nach China eingeleitet.

Seit März wurden dort bereits sieben Läden eröffnet. Das Unternehmen berichtet, man hätte – sobald das stimmige Konzept gefunden worden sei – die nötigen Ressourcen, um pro Jahr etwa 100 Verkaufsstellen einzurichten. Das würde in etwa bedeuten, dass Sportmaster in fünf Jahren 300 Geschäfte in China zählen könnte.

Die Verkaufsfläche liegt derzeit für alle chinesischenLäden im Bereich von 1.500 Quadratmetern. Die Shops sind allesamt in Einkaufszentren angesiedelt. Für die ersten sieben Standorte suchte sich Sportmaster zunächst Städte im Norden des Landes aus. Das hängt zum einen mit vergleichbaren Wetterbedingungen in dieser Region und weiten Teilen Russlands zusammen. Hinzu kommt, dass sich die wesentlichen internationalen Mitbewerber, die mit Multimarken-Läden in China expandieren, in anderen Regionen entwickeln: Décathlon im Osten und Intersport im Süden.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 21 / 2014