• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sport Scheck: Neues Store-Konzept für Nürnberger Filiale

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 23. November 2017  |  09:03 Uhr
Sport Scheck setzt in Nürnberg neue Markterkenntnisse und Online-Kundenbewertungen um. Der umgestaltete Store eröffnet am 30. November.

Analog zur Neuausrichtung der Marke wird sich Sport Scheck am Ludwigsplatz in Nürnberg ab 30. November in neuem Design und mit neuen Services präsentieren. Die Omnichannel-Strategie kombiniert dabei die Vorteile des stationären Handels mit denen des Online-Shops. Durch die Trennung in verschiedene Sportwelten soll die frisch gestaltete Sport Scheck Filiale einen Treffpunkt in Nürnberg für das Erlebnis Sport darstellen.

sportscheck
Sport Scheck Neueröffnung in Nürnberg
© sportscheck

"Wir haben unserem Kunden zugehört und das neue Filialkonzept kompromisslos auf seine Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet. Technologien nach neusten Markterkenntnissen vereinfachen jetzt Multichannel-Einkaufen über alle Kanäle hinweg. Alle Prozesse in der Filiale sowie die Schnittstellen zu Online-Kanälen wurden darauf hin optimiert. Alles was nutzt, wurde verbessert und alles was keinen Mehrwert liefert, weggelassen," erklärt Markus Rech, Geschäftsführer von Sport Scheck. Und weiter: „Der Store soll unkompliziert und leicht wirken. Die Neugestaltung der Filiale Nürnberg ist Teil der Neupositionierung von SportScheck auf allen Kanälen. Wir wollen den stationären Handel von der Einkaufsstätte zu einem Treffpunkt für Gleichgesinnte transformieren.“

Neu sind auch die „Scheck Story Points“. Hier werden den Kunden Sonderthemen sowie Marken- und Produkt-Highlights innerhalb der Einkaufswelten präsentiert, über eine Instore-App können Einkaufsberater am iPad auf das erweiterte SportScheck Plattform-Sortiment zugreifen, Ware bequem direkt nach Hause liefern lassen und Services buchen. Für das erste Halbjahr 2018 plant SportScheck zudem eine komplette Umgestaltung seines Kassensystems. In Zukunft kann der Kunde seine Ware, neben den bisherigen Bezahlungsmöglichkeiten, beispielsweise schnell und flexibel auch kontaktlos über NFC-Technologie bezahlen. Das neue Ladenkonzept wird am 30. November ab 17 Uhr mit einem Eröffnungsevent gefeiert.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL