• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sport-2000-Verkäuferin prämiert

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 27. Oktober 2020  |  11:26 Uhr
Monique Ruscher-Mohn aus Großenhain siegt beim vds-Super-Cup “Finale Digital“ 2020. Deutschlands beste Sportartikelfachverkäuferin arbeitet im Sport 2000 Fachgeschäft Sport Ruscher im Herzen des Freistaats Sachsen.
neuer_name

Zum ersten Mal gab es in 35 Jahren vds-Super-Cup, dem größten europäischen Schulungs- und Verkaufswettbewerb der Sportbranche, ein Finale „Digital“. In einem Studio in Gmund am Tegernsee führten der vds-Präsident Stefan Herzog und Verbandsmanager Karin Höcker gemeinsam mit Eurosport-Sprecher Guido Heuber die Finalisten durch das Live-Event mit einem puren Schulungstag und einem Prüfungstag. Abschließend gab es natürlich auch die heißbegehrte Siegerehrung.

Den ersten Platz in diesem klassischen Wettbewerb für Sportartikelfachverkäuferinnen und Verkäufer, der 2020 ausschließlich digital stattgefunden hat, und den Sieger-Scheck von 1000 Euro sicherte sich eine Frau: Monique Ruscher-Mohn vom Sport 2000 Fachgeschäft Sport Ruscher in Großenhain im Herzen Sachsens mit einer Filiale in Meißen – sie tat dies nicht zum ersten Mal sondern war bereits 2017 Trägerin des begehrten Titels „Deutschlands bester Sportartikelfachverkäufer“. Ebenfalls aus dem Freistaat Sachsen kommt auf Platz zwei mit 750 Euro Preisgeld Robert Pietsch von Unterwegs Outdoor in Leipzig. 500 Euro gingen an den Drittplatzierten Horst Ruthardt vom Sport 2000 Fachgeschäft Sport Fink in Wörth am Rhein. Insgesamt schrieben sich beim vds-Super-Cup „Digital“ 36 Frauen und Männer in die Siegerliste des Wettbewerbs ein, an dem sich mehr als 1000 Sportartikelfachverkäuferinnen und Verkäufer beteiligt haben.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …