• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sport 2000 ist auf dem Sprung

  • Marcel Rotzoll
  • Montag | 27. Januar 2020  |  12:49 Uhr
Mit einem Außenumsatz von 2,26 Milliarden Euro im Jahr 2019 hat die Sport 2000 im zweiten Jahr in Folge nicht nur über dem Marktdurchschnitt zulegen können, sondern fährt nun zum wiederholten Mal ein Rekordergebnis ein.

Die 1.027 bei der Sport 2000 organisierten Unternehmen mit ihren 1.555 Verkaufsstellen konnten ihr Geschäftsvolumen im Jahr 2019 erneut zweistellig steigern. Insgesamt kam die Verbundgruppe in Deutschland im vergangenen Jahr auf einen VK-Umsatz von 2,26 Milliarden Euro, was einem Plus von 12 Prozent entspricht. Bereits im Vorjahr waren die Mainhausener überdurchschnittlich gewachsen und konnten ein Plus von 11 Prozent verzeichnen. Auch das ZR-Volumen wurde um 12 Prozent gesteigert. Das Rekordergebnis sehe man als „Bestätigung der bereits vor vielen Jahren festgelegten strategischen Ausrichtung“. Man sei „heute gesünder aufgestellt als je zuvor“. Mit der Händlerstruktur aus Spezialisten, Generalisten und relevanten E- Commerce Formaten sei man sehr ausgewogen und zukunftsfähig aufgestellt“.

neuer_name
Michael Kuhls, Markus Hupach und Margit Gosau (vlnr.) präsentieren abermals einen Rekordumsatz der Mainhausener Verbundgruppe
© Messe München

Und auch wenn man die Umsatzentwicklung auf vergleichbare Basis heranzieht, liegt die durchschnittliche Umsatzentwicklung der Sport 2000-Partner bei einem Plus von 3,7 Prozent. Treiber der Entwicklung sind vor allem die Multisport/Fitness (+ 6,7 Prozent), Running (+ 5,7 Prozent), Wintersport (+ 5,1 Prozent) und Teamsport (+ 2,0 Prozent). Outdoor bleibt mit einem leichten Plus von 1,0 Prozent stabil.

Innerhalb der so bezeichneten Fünf-Länder-Allianz der Sport 2000 GmbH, zu der neben Deutschland noch die Niederlande, Schweiz, Belgien und Luxemburg gehören, kann das Geschäftsvolumen um 11 Prozent steigern. 1.940 Verkaufsstellen erwirtschafteten im Jahr 2019 gemeinsam einen Außenumsatz von 2,68 Mrd. Euro.

Marcel Rotzoll

linkedin
Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …