• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sport 2000 International erzielt 2015 Rekordjahr

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 28. Juli 2016  |  10:26 Uhr
Ein Umsatzzuwachs von acht Prozent auf 6,6 Mrd. Euro beschert Sport 2000 International das beste Jahr in der Geschichte der Händlergemeinschaft.

Sport 2000 International blickte im Rahmen der Generalversammlung am 28. April in Düsseldorf auf das erfolgreichste Jahr in der Geschichte der Verbundgruppe zurück: 2015 erzielte die Fachhändlergemeinschaft in 25 Ländern einen Gesamtumsatz von 6,6 Mrd. Euro. Das entspricht einem Plus von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem Zuwachs auf 4.154 Standorte konnte Sport 2000 International die Marktanteile auf rund 16 Prozent weiter ausbauen und die Position als Nummer zwei der europäischen Sportartikelhandelsgruppen sichern.

Sport 2000
Hans Hermann Deters
© Sport 2000

Mit vier richtungsweisenden Strategien will Sport 2000 International im komplexen Wettbewerbsumfeld punkten. Die Zusammenarbeit mit internationalen Marken wird weiter intensiviert. „Mit unserer markenorientierten Ausrichtung und dem eindeutigen Bekenntnis zu Top-Beratung und Top-Qualität ist Sport 2000 der ideale Partner für internationale Markenhersteller und anspruchsvolle Kunden“, erklärt Hans-Hermann Deters, Interims-Geschäftsführer von Sport 2000 International.

Neben der verstärkten Zusammenarbeit mit den wichtigsten Marken steht bei Sport 2000 International auch der sukzessive Ausbau der Eigenmarken auf dem Programm. Auch die Markensichtbarkeit steht im Fokus der strategischen Ausrichtung. Der gemeinsame Außenauftritt der einzelnen nationalen Organisationen mit dem einheitlichen Sport 2000 CI-Konzept wird ausgebaut und der eigene Markenauftritt von Sport 2000 weiter gestärkt.

Um die Position als Nummer zwei der europäischen Sportartikelhandelsgruppen weiter auszubauen, steht die Expansion von Sport 2000 International in weitere Länder im Fokus. 2015 sind die drei Länder, Italien, Schweden und Finnland der Händlergemeinschaft beigetreten. „Immer mehr nationale Einkaufsgemeinschaften erkennen, dass in der heutigen Zeit die Mitgliedschaft an einem starken, internationalen Verband wichtig und für die einzelnen Händler mit entscheidenden Vorteilen verbunden ist“, erläutert Deters. 2016 ist die Ausweitung von Sport 2000 nach Spanien und Polen geplant.

Sport 2000
Dr. Holger Schwarting
© Sport 2000
Sport 2000
Dr. Holger Schwarting
© Sport 2000

Im Rahmen der jährlichen Generalversammlung wurde Dr. Holger Schwarting, Vorstand von Sport 2000 Österreich, als Aufsichtsratsvorsitzender von Sport 2000 International bestätigt. Der Aufsichtsrat setzt sich nach der Generalversammlung 2016 wie folgt zusammen: Vorsitzender Dr. Holger Schwarting, Österreich; stellvertretender Vorsitzender Mathias Grevener, Deutschland; Marius Rovers, Niederlande; Hans Peter Rasmussen, Dänemark; Dr. Heiner Olbrich, Deutschland; Jean-Lous Parent, Frankreich. Die Interims-Geschäftsführung von Sport 2000 International verantwortet aktuell Hans-Hermann Deters, Deutschland. Sobald ein Nachfolger für die Geschäftsführung eingesetzt wird, nimmt Deters seine Funktion als Mitglied und stellvertretender Vorsitzender im Aufsichtsrat wieder auf.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL