• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

SPORT 2000 Händler dominieren im Victor-Ranking

  • Ralf Kerkeling
  • Dienstag | 22. Dezember 2020  |  13:43 Uhr
Aus der diesjährigen Onlineverleihung des VICTOR, dem österreichischen Sport Business Preis, ging SPORT 2000 Gigasport als Sporthändler des Jahres hervor. Auf Platz 3 folgte ihm SPORT 2000 Simon. Bründl Sports belegte den zweiten Platz. Auf dem zweiten Platz reihte sich Bründl Sports ein.
Viktor 2020
Gigasport Vorstand Alexander Petrskovsky (links) und Gesamtleiter Jens Kammy freuen sich über den Sieg in der Kategorie „Sporthändler“.
© SPORT BUSINESS MAGAZIN

Die diesjährige Verleihung von Österreichs Sport Business Preis #VICTOR2020 erfolgte am 15. Dezember im Rahmen einer TV-Produktion anstelle des ursprünglich geplanten großen Events. Dabei bewies SPORT 2000 einmal mehr, dass höchste Qualität, bester Service und individuelle Beratung im Zentrum des täglichen Tuns der 240 SPORT 2000 Händler stehen. In der Kategorie „Händler des Jahres“ wurde Gigasport als langjähriges SPORT 2000 Mitglied zum Gewinner gekürt. SPORT 2000 Simon aus Saalfelden, der schon beim internen SPORT 2000 Kundenvoting den ersten Platz belegen konnte, sicherte sich Platz 3. Dr. Holger Schwarting, Vorstand von SPORT 2000 Österreich, sieht in der Auszeichnung eine besondere Wertschätzung für die Leistung seiner Händler und gratuliert herzlich: „Der VICTOR ist eine wichtige Auszeichnung für unsere Branche, vor allem im Hinblick auf dieses besondere Jahr. Gigasport und SPORT 2000 Simon geben jeden Tag aufs Neue ihr Bestes, um für ihre Kundinnen und Kunden da zu sein, und haben sich den VICTOR wahrlich verdient. Wir sind stolz darauf, dass sie als Familienunternehmen Teil von SPORT 2000 sind.“ Zwischen den SPORT 2000 Händlern reihte sich auf dem zweiten Platz Bründl Sports ein. Die Wahl setzte sich gleichermaßen aus einem öffentlichen Onlinevoting (35.000 Stimmen) und Stimmen einer Expertenjury zusammen.

Victor – Österreichs Sport Business Preis seit 2018

Der österreichische Sport Business Preis ging dieses Jahr zum dritten Mal über die Bühne. Ziel der Auszeichnung ist es, den großen Zusammenhang zwischen Sport und Wirtschaft hervorzuheben und Menschen auszuzeichnen, die Großes dazu beitragen. Ausgezeichnet werden die Besten des Jahres in den folgenden sechs Kategorien: „Sportmanager*in“, „Sportmarketing Kampagne“, „Sport Innovation“, „Sport Tourismusregion“ und „Sporthändler“. Darüber hinaus wird auch ein Ehrenpreis verliehen.

Quelle (Sport Business Magazin)

Ralf Kerkeling

Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur

Weitere Artikel …