• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Signa schluckt Karstadt Kaufhof komplett

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 11. Juni 2019  |  11:54 Uhr
Die Deutsche Warenhaus AG ist nunmehr Realität. Nachdem Karstadt-Eigner Signa und Kaufhof-Eigner Hudson´s Bay Company im vergangenen Jahr beide Warenhäuser in einem Gemeinschaftsunternehmen zusammengeführt hatten, übernimmt Signa nun alle Anteile.

Die Signa-Gruppe übernimmt sämtliche Anteile an der Warenhaus-Gruppe Galeria Karstadt Kaufhof. Darauf hat sich das Unternehmen mit der Hudson´s Bay Company (HBC) geeinigt. HBC war bislang mit 49,99 Prozent am operativen Gemeinschaftsunternehmen beteiligt. Zum Deal gehört zudem das belgische Warenhausunternehmen Galeria Inno, das ebenfalls an Signa geht. Gleichzeitig erwirbt Signa sämtliche Anteile am bislang gemeinsamen Immobilienbestand, an dem beide Unternehmen je 50 Prozent gehalten hatten. Einzig Hudson´s Bay Niederlande verbleibt bei den Kanadiern und wird wieder eine 100%ige Gesellschaft von HBC.

neuer_name
Exit: Knappe vier Jahre hat HBC dem Treiben zugeschaut. Mit dem Verkauf der verbliebenen Anteile am Gemeinschaftsunternehmen Galeria Karstadt Kaufhof an Signa ziehen sich die Kanadier wieder komplett aus dem verlustreichen Deutschland-Geschäft zurück.
© Galeria Kaufhof

Damit zieht sich das kanadische Unternehmen Hudson´s Bay Company wieder komplett aus dem deutschen Markt zurück. Erst im Oktober 2015 hatte HBC den Warenhauskonzern Galeria Kaufhof von der Metro Group erworben. Im Zuge der daraufhin vollzogenen Neuausrichtung wurden die zu Kaufhof gehörenden Sportarena-Filialen geschlossen und in Saks-Off-5th-Filialen umgewandelt. Während der Kaufpreis für Galeria Kaufhof 2015 bei 2,8 Milliarden Euro lag, hat laut Mitteilung von Hudson´s Bay Company die jetzige Transaktion ein Volumen von 1 Milliarde Euro. Die Verträge zwischen HBC und Signa seien bereits unterzeichnet. Die Zustimmung der zuständigen Wettbewerbsbehörden vorausgesetzt, wird der Vollzug der Transaktion noch für Herbst diesen Jahres erwartet.

Dr. Stephan Fanderl, Geschäftsführer der Signa Retail und CEO von Galeria Karstadt Kaufhof sieht in der Komplett-Übernahme durch Signa „eine gute Nachricht für unser Unternehmen“. Man könne nun „den für alle Mitarbeiter anspruchsvollen und herausfordernden Sanierungs- und Integrationsprozess mit hoher Verlässlichkeit auf der Eigentümerseite fortführen.“

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL