• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sabu-Edutainment-Channel gestartet

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 05. September 2017  |  10:03 Uhr
Die Schuhverbundsgruppe Sabu hat einen interaktiven Informationskanal für die eigenen Mitglieder gestartet, mit dem Mitarbeitern im Verkauf Wissen über Marken, relevante Hintergrundinformationen und ergänzendes Know-how vermittelt werden soll.

In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie (HDS/L) hat die Heilbronner Verbundgruppe Sabu zum 1. September eine Brand-Edutainment-Plattform gestartet. In 3-Minuten-Videos solle den Mitgliedern online Markenwissen und Hintergrundinformationen vermittelt werden. Die aktuellen Kurse vermittelten wichtiges Basiswissen im Schuhfachhandel. Mit einer Lernkontrolle am Ende können die Teilnehmer Punkte sammeln. Nach erfolgreichem Absolvieren der Kontrolle gibt es ein Zertifikat. Ergänzend gibt es unternehmensspezifische Informationen zum Sabu, zu Waren- und Marketingangeboten sowie Seminaren und Veranstaltungen. Zudem können Hersteller ihre Produktkampagnen präsentieren

neuer_name
Sabu-Geschäftsführer Stephan Krug zeigt sich vom Sabu-Channel als interaktivem Informationskanal überzeugt
© Sabu

Sabu-Geschäftsführer Stephan Krug kommentiert: „Fachwissen rund um den Schuh ist die Basis für eine gute Beratung! Und diese ist ein wichtiger Standpfeiler des stationären Handels. Mit dem Sabu-Channel hat jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter im Schuhhandel die Chance, sich dieses Wissen egal wann und wo anzueignen. Ich wünsche mir, dass der Sabu-Channel sich schnell etabliert – und zwar im Handel und bei unseren Partnern aus der Schuhindustrie. Für diese wurde die Brand-Edutainment-Plattform aufgebaut und sie bietet eine einmalige Chance, markenspezifisches Know-how direkt und ohne Umwege in jedes einzelne Schuhgeschäft zu transportieren.“

Marcel Rotzoll

linkedin
Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL