• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Rochade bei Engelhorn und Sport Scheck

  • Nicolas Kellner
  • Montag | 07. September 2015  |  14:10 Uhr
Diverse Rochaden halten zwei der führenden Sporthäuser Deutschlands, Sport Scheck und Engelhorn Sports, in Atem: "Wir sind sehr gespannt", heißt es in der Scheck-Zentrale im Münchner Süden (Unterhaching), wo am 14. September definitiv Markus Rech seinen neuen Job als Vorsitzender der Geschäftsführung von Scheck früher als zunächst angekündigt antreten wird.
neuer_name
Lars Schöneweiß
© Archiv

Bisher war stets von Ende 2015 die Rede gewesen, wenn es um die Ankunft Rechs (42, bisher Engehorn) ging. Dem kommenden Chef neu zur Seite stehen wird Lars Schöneweiß (46) für die Bereiche Finanzen, Controlling, Logistik und Personal. Schöneweiß kommt von Modeversender und Otto-Tochter Peter Hahn und startet bereits zum 1. Oktober 2016. Er übernimmt die Position von Guido Jaenisch, der nach acht Jahren Sport Scheck bereits verlassen hat.

neuer_name
Jan Kegelberg
© Archiv

Zu dem neu aufgestellten dreiköpfigen Geschäftsführungsteam bei Scheck stößt außerdem neu Jan Kegelberg (44) als Chief-Digital-Officer (für Vertrieb, E-Commerce, Marketing und Customer Intelligence) hinzu. Kegelberg baute zuvor die Otto-Dependance in Russland auf.

neuer_name
Stefan Herzog
© Archiv

"Wir sind alle glücklich" heißt es darüber hinaus bei Scheck, dass Stefan Herzog, der bisherige Sprecher der Geschäftsfühung, im Unternehmen bleibt und als Geschäftsführer den Einkauf leiten wird. Über das Verbleiben von Herzog hatte es zunächst Zweifel gegeben.

neuer_name
Markus Rech
© Archiv

Bei Engelhorn Sports schließlich hat Markus Rech das Haus bereits verlassen, wie sportFACHHANDEL erfuhr. Interimistisch übernimmt Fabian Engelhorn die Leitung, der bereits die gesamte operative Leitung für die Mode, Sport und E-Commerce im Engelhorn-Imperium verantwortet. In Frühjahr war eine Umstrukturierung bei Engelhorn, bei der das Unternehmen im Rahmen der Digitalisierung „fir für die Zukunft“ gemacht werden soll. Ein neuer Geschäftsführer für das Sporthaus selbst soll nach Informationen von sportFACHHANDEL im November folgen.

Nicolas Kellner

linkedin

Autor: Nicolas Kellner