• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Peloton und Intersport Marketing Services bauen Kooperation aus

  • Ralf Kerkeling
  • Donnerstag | 10. Juni 2021  |  10:00 Uhr
Peloton schreibt auch 2021 seine Wachstumsstory in Deutschland fort und setzt dabei weiter auf die Intersport Marketing Services (IMS) als Marketingpartner im Sportumfeld. An elf Standorten werden ab heute sukzessive deutschlandweit in ausgewählten Stores Intersport-Kunden über ein breites Retail-Media-Portfolio aktiviert.
neuer_name
Peloton hofft auf ein größeres Wachstum durch den Ausbau der Kooperation mit IMS.
© IMS, Peloton

Seit Ende 2019 ist Peloton im deutschen Markt sehr erfolgreich vertreten und stetig auf Wachstumskurs. 2020 wollte die weltweit führende interaktive Fitnessplattform neue Kundengruppen und Regionen erschließen sowie Kunden die Möglichkeit geben, ihre Produkte und ihre Dienstleistungen vor Ort im Store direkt zu testen. Als Marketingpartner of Choice im Sportumfeld setzte die Intersport Marketing Services in einer 360°-Roadshow ein Pop-Up Konzept in drei Flagship-Stores – engelhorn sports in Mannheim, Sport Reischmann in Kempten sowie L&T in Osnabrück – inklusive Aktivierung über zum Beispiel Social Media, Out-of-Home-, Instore- und Print-Maßnahmen die erste gemeinsame Kampagne mit Peloton sehr erfolgreich um.

Für 2021 steht jetzt eine weitere Omni-Channel-Kampagne in den Startlöchern. Im Zeitraum vom 9. Juni 2021 bis Ende November 2021 startet das Shop-in-Shop Konzept sukzessive in insgesamt elf INTERSPORT-Stores deutschlandweit in unterschiedlichen Regionen und soll je Store für mindestens ein Jahr laufen. Neben engelhorn sports in Mannheim, Sport Reischmann in Kempten sowie L&T in Osnabrück sind 2021 noch Sport FÖRG in Friedberg, Sport Heinzel in Biberach sowie die SportScheck-Stores in Bremen, Münster, Karlsruhe, Kassel und Braunschweig bei der diesjährigen Kampagne dabei. Ein weiterer Standort ist in Planung.

Die Aktivierung erfolgt sukzessive Store-by-store und mit einem Gesamtpaket aus stationären Shopflächen sowie einer begleitenden, maßgeschneiderten Media-Kampagne aus zum Beispiel Blow-Ups an der Außenfassade, Hyper-Local Marketing-Content für Social Media, Newslettering, Printed Mailing und Out-of-home-Werbemitteln. In den stationären Geschäften setzen Peloton und IMS auf einzigartige Erlebnisse auf der Fläche über eine große Test-Area: Kunden können die beiden Peloton-Bike-Modelle live testen und sich von Peloton-Experten vor Ort individuell beraten lassen.

Mit der IMS setzt Peloton auf einen starken Partner, der die langjährige Retail-Experience der lokalen Händler mit seiner Marketingexpertise vereint. Von der Strategie über die Idee bis hin zur Umsetzung, in den Shops, Offline und Online – alles kommt aus einer Hand.

Doch auch für die IMS ist Peloton genau der richtige Sportmarken-Partner of Choice, weiß deren CEO Richy Ugwu: „Peloton hat in den vergangenen Jahren den Fitnessmarkt revolutioniert und die Kategorien Home-Fitness, Sport-Community und Connected-Fitness auf ein völlig neues Level gehoben, ja sogar neu definiert. Dabei will Peloton Sport-Erlebnisse innerhalb der Community schaffen, was nicht zuletzt die Partnerschaften mit der DFB-Akademie und internationalen Top-Athleten wie Usain Bolt und Angelique Kerber unterstreichen. Gemeinsam mit Profis trainieren zu können – sicher für jeden Sportler ein einmaliges Erlebnis. Als IMS wollen wir Menschen, Sport und Marken zusammenbringen – daher passt Peloton sehr gut zu uns. Wir freuen uns sehr, dass wir mit einer weiteren gemeinsamen Kampagne die Erfolgsstory von Peloton in Deutschland mit weiterschreiben dürfen und als IMS dabei unterstützen können, Pelotons lokale Präsenzen am deutschen Markt auszubauen und abseits der eigenen Stores Communities in neuen Regionen zu erschließen. Denn stationäre Präsenz schafft Vertrauen beim Kunden und hat einen starken markenbildenden Effekt, was auf die strategischen Ziele von Peloton einzahlt.“

Dazu Martin Richter, Geschäftsführer Peloton Deutschland: “Unser Retail-Footprint ist sehr wichtig für unser Wachstum in Deutschland. Wir haben hier mittlerweile sieben eigene Stores und darüber hinaus auch einige Store-in-store-Konzepte ausprobiert – darunter INTERSPORT-Stores der IMS, die uns mit ihren Leistungen und Angeboten 2020 so überzeugt hat, dass wir in diesem Jahr die Partnerschaft fortsetzen möchten. Die INTERSPORT-Händler mit ihrer Leidenschaft und Liebe zum Sport, der hochwertigen Beratungs- und Sportkompetenz in den Stores sowie mit ihrer sportaffinen Zielgruppe sind genau das richtige Umfeld für Peloton, um unsere Produkte und Leistungen zu platzieren.“

Quelle: Intersport Marketing Service

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur