• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

McTrek kommt in den Intersport-Verbund

  • Ralf Kerkeling
  • Mittwoch | 14. Juli 2021  |  09:16 Uhr
McTrek wird langfristiger Kooperationspartner und Anschlusshaus im Kreis der Intersport-Verbundunternehmen. Neben der Zusammenarbeit im Waren- und Produktumfeld werden auch die Fachhandelshandelsaktivitäten im Outdoor-Bereich vernetzt.
neuer_name
Mit McTrek wechselt ein weiterer Spezialisten in den Intersport Verbund.
© McTrek

Die McTrek Retail GmbH, mit Hauptsitz in Bruchköbel, wurde zum 01. Juli 2020 als Fortführungsgesellschaft der am 09. Juni 2020 aufgelösten YEAH! AG neu gegründet. Die McTREK Retail GmbH beschäftigt 250 Mitarbeiter und betreibt 30 Filialen sowie einen Online-Store mit ca. 40 Mio. € Brutto-Umsatz. Intersport ist Deutschlands größter Fachhandelsverbund mit knapp 1.000 Mitgliedern und ca. 1.500 stationären Verkaufsflächen bei einem Außenhandelsumsatz von ca. 3 MRD. EURO.

Mit der Neuaufnahme von McTREK als Kooperationspartner im INTERSPORT-Verbund soll die Präsenz im stark wachsenden Outdoor-Segment gestärkt werden. In der neuen Eigentümerstruktur strebt McTREK eine strategische Repositionierung der Marke an, die sie gemeinsam mit der INTERSPORT umsetzen wird: „Wir haben die Corona-Wirren genutzt, um unser Unternehmen neu aufzustellen. McTREK ist eine starke Handelsmarke im Outdoor-Segment, die wir jetzt eng entlang der Kundenbedürfnisse ausrichten wollen: Über klare Preislagenstrukturen, fokussierte Outdoor-Sortimente und gute Beratung wollen wir im Omnichannel nachhaltig wachsen. Dabei streben wir eine Positionierung als „Best in Outdoor“ an und wollen unsere Flächenpräsenz in den kommenden Jahren wieder stark ausbauen. Mit der INTERSPORT an unserer Seite sind wir sehr selbstbewusst und zuversichtlich diese ambitionierten Ziele gemeinsam erreichen,“ sagt Christian Müller, Geschäftsführer der McTREK Retail GmbH.

Synergien schaffen

Neben der gemeinsamen strategischen Ausrichtung wird die Kooperation auch genutzt, um Synergien im Rahmen der operativen Prozesse entlang der Wholesale-Strecke über Einkauf, Großhandel und Logistik zu realisieren. Dazu zählt auch die Umsetzung des selektiven Vertriebs, der insbesondere für die Intersport Exklusivmarken gilt sowie für SMUs der Industriepartner. „Es freut uns, dass wir mit McTrek einen weiteren Spezialisten und Category-Leader für die Intersport begeistern konnten. Und das umso mehr, weil wir gemeinsam die strategische Positionierung der Sportkompetenz verfolgen und unseren Industriepartnern damit eine differenzierbare und qualitativ hochwertig Vertriebsplattform im Omnichannel bieten können. Gerade im Outdoor-Bereich sehen wir diesbezüglich viele Wachstumpotenziale im INTERSPORT-Verbund und richten daher unsere Service-Konzepte auf diese Kategorie aus. Beim Kunden registrieren wir den Bedürfniswandel von Funktionalität hin zu mehr Performance und Nachhaltigkeit in den Outdoor-Produkten. Daher wollen wir mit unseren INTERSPORT-Mitgliedern und Kooperationspartnern die Outdoor-Kategorie als Qualitätsanbieter im Markt besetzen,“ fasst Helge Mankowski, Ressortleiter Kooperationspartner bei der INTERSPORT Deutschland eG, die gemeinsamen Ambitionen zusammen.

Im Rahmen der Strategie BEST IN SPORTS hat die INTERSPORT mit McTREK zum 01.07.2021 einen weiteren kompetenten Partner gewonnen, um das Profil des Einkaufsverbunds in den fokussierten Kategorien „Urban“ und „Outdoor“ weiter zu schärfen.

Quelle: Intersport

Ralf Kerkeling

linkedin
Kerkeling

Autor: Ralf Kerkeling

Chefredakteur