Freitag | 29. Juni 2018  |  11:20 Uhr

Intersport Knudsen eröffnet Fitnesspark

Am Donnerstag hat Intersport Knudsen in Kiel den ersten Intersport Fitnesspark eröffnet. Dieser ist ein Pilotprojekt, an dem mehrere regionale und überregionale Partner beteiligt sind.

neuer_name
340 qm für Street Workout, Cross Training und Zirkeltraining: Der erste Intersport Fitnesspark in Kiel.
© Intersport

Die am vergangenen Donnerstag eröffnete Sportanlage auf dem Spiel- und Sportfeld an der Forstbaumschule in Kiel ist ein Gemeinschaftsprojekt der Intersport, Puma, der AOK NordWest, der Stadt Kiel und dem Outdoor-Spielplatzgeräte-Hersteller Kompan. Intersport Knudsen, das Fachgeschäft des Intersport-Aufsichtsratsvorsitzenden Knud Hansen ist dabei der regionale Partner, mit dem das Pilotprojekt umgesetzt wurde.

neuer_name
Endlich Tagesgeschäft: Intersport Aufsichtsratschef Knud Hansen (Mitte) bei der Eröffnung des Fitnessparks.
© Intersport

Der Intersport Fitnesspark solle es jedermann ermöglichen, kostenlos und rund um die Uhr zu trainieren. Diverse Übungen werden über Schilder und über eine App erklärt und „durch Trainingspläne und Ernährungstipps ergänzt“. Zur Eröffnung der 340 qm großen Anlage zeigten acht Sportler, was an den insgesamt zehn Geräten alles möglich ist. „Das Konzept des Fitnessparks rückt den gemeinsamen Spaß am Sport in den Fokus und soll Sportlern als individueller Trainingsplatz und als Ort zum Netzwerken dienen“, erklärt David Tews, Ressortleiter Marketing bei Intersport. „Der Fitnesspark in Kiel ist für uns ein Pilotprojekt, das wir gerne mit unseren Intersport-Händlern in weiteren deutschen Städten umsetzen wollen.“

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Mag. Germanistik & Philosophie (Universität Düsseldorf) +++ zuvor Verantw. Redakteuer Sport-Fachhandel (markt intern Verlagsgruppe), Redakteur Augenoptik/Optometrie & Pharmazie (markt intern Verlagsgruppe) +++ Persönliche Interessen: Wandern, Fußball +++ Mein liebster Sportplatz: Derzeit die Wanderwege rund um das Ahrtal +++ Da geht mir das Herz auf: Beim Torjubel der Südtribüne im Westfalenstadion

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren