• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Intersport: Kim Roether wird Vorstandsvorsitzender

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 09. Oktober 2014  |  15:07 Uhr
Die Intersport Deutschland eG stellt sich neu auf. In Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung Kienbaum ist in den vergangenen Wochen eine neue Organisationsstruktur erarbeitet worden.

Kern der veränderten Struktur sei ein stärkerer Fokus auf die Mitgliederinteressen, die nun in einem neu geschaffenen Bereich eines Vorstandsvorsitzenden zusammengefasst werden, so Knud Hansen, Aufsichtsratsvorsitzender Intersport Deutschland. "Wir haben Kim Roether die Verantwortung für dieses Ressort übertragen und freuen uns, dass er die Berufung angenommen hat, um die Intersport erfolgreich in die Zukunft zu führen."

neuer_name
Kim Roether
© Intersport

Die Hauptfunktionen Ware, Marketing und Vertrieb werden in der Verantwortung eines zweiten Vorstandsressorts gebündelt, das von Klaus Jost geführt werden soll. Ziel ist eine Erhöhung der Schlagkraft, um dem zunehmenden Druck durch die starke Marktkonzentration auf Wettbewerbsseite zu begegnen.

Darüber hinaus hat Intersport sich entschlossen, das Potenzial für künftiges Wachstum durch die Schaffung eines dritten Vorstandsressorts sicherzustellen. Der neue Verantwortungsbereich vereint die Funktionen Finanzen, Logistik und IT. "Für diesen Vorstandsbereich werden wir kurzfristig einen neuen Vorstand suchen und bestellen", macht Knud Hansen deutlich.

neuer_name
Knud Hansen
© Intersport
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN