• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

H&M auf Sparkurs

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 18. Dezember 2017  |  11:00 Uhr
Die schwedische Bekleidungskette will vor allem auch in Deutschland 2018 Läden schließen. Schuld sei vor allem der konkurrierende Online-Handel.

Hennes & Mauritz, die in den vergangene Saisons auch verstärkt im Fitness- und Trainingsbereich eigene Kollektionen angeboten haben, muss auf Grund von Umsatzeinbußen und der stark wachsenden Online-Konkurrenz wohl mehrere Läden, darunter auch viele deutschen Filialen, schließen.

H&M
H&M will Läden schließen, Grund sei auch die starke Online-Konkurrenz
© H&M

So will man die Verknüpfung des stationären Geschäfts mit dem Online-Handel beschleunigen und das Ladenportfolio überprüfen, kündigte das Unternehmen an. Im Klartext heißt das, dass man im kommenden Jahr mit weniger Neueröffnungen rechnen muss, und obendrein Filialen geschlossen werden. Die Ankündigung blieb auch an der Börse nicht ohne Konsequenzen, so verlor die Aktie mehr als 13 Prozent in Deutschland.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.