• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Franziska van Almsick entwirft Bademode für Intersport

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 04. September 2017  |  09:42 Uhr
Gemeinsam mit Intersport Deutschland hat die ehemalige Profischwimmerin eine neue Badekollektion für die Intersport-Marke TECNOPRO entwickelt.

Die Badekollektion hat Franziska van Almsick gemeinsam mit den Produktmanagern von Intersport Deutschland innerhalb eines halben Jahres entwickelt. Angesprochen werden sollen Frauen, die neben einer modischen Optik gleichzeitig auf einen angenehmen Tragekomfort Wert legen. „Ich war selbst lange auf der Suche nach einem schönen Bikini, in dem man sich gleichzeitig gut bewegen kann. Gemeinsam mit Intersport haben wir eine tolle Schwimmkollektion entwickelt, die auch noch nachhaltig ist“, sagt Franziska van Almsick zur Kooperation.

Intersport
Die neue Bademodenkollektion von Franziska van Almsick
© Intersport

Die Bademode zeichnet sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Die Kollektion von Franziska van Almsick wird ab November am POS und im Onlineshop beworben. Damen-Shorts sind bereits ab 24,99 EUR, die Badeanzüge ab 39,99 EUR und die Kinderbademode ab 29,99 EUR erhältlich.

„Franziska van Almsick ist eine echte Sympathieträgerin in Deutschland und damit ein absoluter Gewinn für unsere Marke TECNOPRO“, erklärt David Tews, Ressortleiter Marketing bei Intersport Deutschland. „Als Mutter von zwei Kindern und Gründerin des Vereins Franziska van Almsick Schwimmkids e.V. spricht sie unsere Zielgruppe überzeugend und glaubwürdig an.“

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL