Freitag | 09. März 2018  |  12:04 Uhr

Erstes kassenloses Geschäft eröffnet

In Innsbruck wurde gestern das erste Geschäft eröffnet, dass ganz auf Kassen und Bargeld verzichtet, stattdessen auf Online-Bezahlung per Kreditkarte oder PayPal setzt.

Mit dem Pop-up-Store unter dem Namen Saturn Express hat der Elektronik-Riese MediaMarktSaturn am Donnerstag im Sillpark-Einkaufszentrum in Innsbruck den "ersten kassenlosen Elektronikmarkt Europas" eröffnet. Man wolle damit die "Vorzüge des Online- und Offline-Einkaufens" miteinander verbinden. Kunden sollen die Produkte vor Ort erleben können und sich "auf Wunsch intensiv beraten lassen". Allerdings entfällt beim Kauf das Zahlen an der Kasse, vielmehr erfolgt die Bezahlung per eigens entwickelter App. Die App des britischen Start-ups MishiPay übernehme des Bezahlvorgang mittels einer Scan-, Pay- und Go- Technologie. Dafür scannen die Kunden den Barcode der gewünschten Produkte und bezahlen mit Kreditkarte oder per PayPal.

neuer_name
Ist das die Zukunft des Bezahlens im Einzelhandel? Saturn testet in einem Pilotprojekt in Innsbruck einen kassenlosen Elektronik-Markt.
© MediaMarktSaturn

"Die heutige Eröffnung des Stores ist ein weiterer wichtiger Schritt auf unserer Reise, das Einkaufen am POS zu revolutionieren", kommentiert MishiPay-CEO Mustafa Khanwala. Die Digitalisierung eröffne neue Möglichkeiten und verändere auch das Einkaufsverhalten der Konsumenten. MediaMarktSaturn wolle mit dem ersten kassenlosen Elektronik-Geschäft eine Brücke schlagen zwischen "raschem und einfachem Onlineshopping" und "persönlicher Beratung und haptischem Einkaufserlebnis im Geschäft".

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

(+) Mehr
(–) Weniger

Mag. Germanistik & Philosophie (Universität Düsseldorf) +++ zuvor Verantw. Redakteuer Sport-Fachhandel (markt intern Verlagsgruppe), Redakteur Augenoptik/Optometrie & Pharmazie (markt intern Verlagsgruppe) +++ Persönliche Interessen: Wandern, Fußball +++ Mein liebster Sportplatz: Derzeit die Wanderwege rund um das Ahrtal +++ Da geht mir das Herz auf: Beim Torjubel der Südtribüne im Westfalenstadion

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren