• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Doppelschlag von Oakley

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 15. Oktober 2015  |  16:32 Uhr
Oakley eröffnete heute in München seinen dritten, bundesweit in Eigenregie geführten Monobrand-Store. Und in Berlin war kürzlich Premiere des ersten deutschen Pilotstores von Oakley mit einem Handelspartner, wie sportFACHHANDEL erfuhr.

Nach Berlin und Hamburg folgt nun also der dritte Markenshop von Oakley-Deutschland (GF: Andreas Haack) in der bayerischen Metropole, an der Sendlinger Straße direkt in Nachbarschaft mit einem The-North-Face-Store. Das Geschäft verfügt über 130 Quadratmetern Verkaufsfläche und ist damit der größte Laden der börsennotierten Sport-Kalifornier unter den Dreien in Deutschland. Kommende Woche soll die Münchner Eröffnung noch über mehrere Tage hinweg mit Händlern sowie mit der Trend-Community weitergefeiert werden. Der erste deutsche Partnerstore von Oakley in Zusammenhang mit dem Einzelhandels-Betreiber Permashop eröffnete davor im gerade ein Jahr alten Mammut-Einkaufscenter "LP 12" am Leipziger Platz. Dort im ersten Stock wurde die Hälfte der Fläche des neuen, ebenfalls ein Jahr alten Odlo-Stores von Oakly übernommen und komplett neu eingerichtet. Storeleiter ist Thorsten Bartels, der das gesamte Oakly-Sortiment auf rund 80 Qudratmetern bereit hält. Der Betreiber Permashop ist auf die Bewirtschaftung von Einzelhandels-Flächen europaweit spezialisiert und betreibt auch eine Nike-Shop in derselben Einkaufsmall.

npk

Oakley
Oakley mit neuem Shop in München
© Oakley
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL