• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Décathlon mit weiterer Eigenmarke

  • Marcel Rotzoll
  • Freitag | 13. April 2018  |  09:10 Uhr
Olaian heißt die nunmehr zwanzigste Eigenmarke von Décathlon. Die Marke richte sich an Surfer.

Die Olaian-Kollektion sei "von Surfern für Surfer" designt worden und solle, so Dècathlon "jedem Anspruch eines Surfers - egal ob Anfänger oder Profi - genügen". Der Name Olaian leite sich aus dem Baskischen ab. "Olatu" heißt Welle, "ian" ist die baskische Endung auf hinein.

neuer_name
Die Surf-Marke Olaian ist bereits die zwanzigste Passion Brand des französischen Discounters.
© Décathlon

Olaian ist bereits die zwanzigste so bezeichnete Passion Brand von Decathlon. Die Marke wird das Produktportfolio der Passion Brands Nabaiji und Subea erweitern, deren Kollektionen aus Equipment für Schwimmen, Surfen und Tauchen bestehen. Nun soll Olaian "speziell auf den Surfsport eingehen". Zu den bekanntesten und erfolgreichsten Décathlon-Eigenmarken gehören neben Quechua für Outdoor auch Kipsta für Teamsport, Kalenji für Running, BTwin für Bike sowie Domyos für Fitness. Nach Angaben des französischen Discounters würden jährlich 40 Patente eingereicht und "insgesamt mehr als 3.500 neue Produkte auf den Markt gebracht werden."

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …