• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Decathlon eröffnet Logistikzentrum in Rumänien

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 20. November 2017  |  11:57 Uhr
In Ştefăneştii de Jos in der Nähe von Bukarest in Rumänien werden ab sofort sportliche Produkte von Decathlon vertrieben.

Vergangene Woche eröffnete der französische Sportartikelhersteller und -händler nun ein neues Logistikzentrum. In Ştefăneştii de Jos in der Nähe von Bukarest in Rumänien werden ab sofort sportliche Produkte von Decathlon vertrieben. Insgesamt transportiert Decathlon jedes Jahr 800 Millionen Produkte in 70.000 Containern zu seinen Kunden. Um die Ware schnellstmöglich zum Kunden zu bringen, gibt es mehr als 40 Logistikzentren weltweit. UND: Auch bei Decathlon wird Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Durch die gut aufgebaute Infrastruktur können effiziente Transportstrategien umgesetzt werden. Außerdem werden kurze Transportwege gewählt. Volle Ladungen sorgen für eine schnellere Abwicklung der Kundenbestellungen und reduzieren dabei den CO2-Ausstoß der LKWs. Auch beim Bau neuer Gebäude wird auf Nachhaltigkeit geachtet. Das Logistikzentrum in Schwetzingen beispielsweise wurde von der DGNB (Deutsche Gesellschaft für nachhaltiges Bauen) prämiert.

Decathlon
Ab sofort gibt es bei Decathlon auch ein Logistikzentrum in Rumänien
© Decathlon

In Deutschland ist Decathlon bereits mit zwei Logistikzentren vertreten. In Dortmund und Schwetzingen werden nicht nur zahlreiche Produkte gelagert, sondern auch ein Servicepoint ist integriert. Dort können Reparaturen und weitere Serviceleistungen gemacht werden.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …