• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

ANWR-Chef Althaus hört auf!

  • Andreas Mayer
  • Mittwoch | 28. August 2019  |  12:34 Uhr
Der Aufsichtsrat der Sport-2000-Mutter ist dem Wunsch des amtierenden Vorstandsvorsitzenden nachgekommen, seinen Anfang 2021 auslaufenden Vertrag nicht erneut zu verlängern.
neuer_name

Nach zehn Jahren an der Spitze der ANWR Group will sich der der Vorstandsvorsitzende Günter Althaus neuen beruflichen Herausforderungen stellen, wie es heißt. „Die vergangenen zehn Jahre bei der ANWR Group waren für mich in jeglicher Hinsicht eine überaus spannende und bereichernde Zeit“, so der 51-jährige. „Binnen eines Jahrzehnts ist es uns gemeinsam mit unseren Partnern gelungen, die Gruppe erfolgreich zu diversifizieren, international zu expandieren und deutlich schlagkräftiger aufzustellen. Die ANWR Group ist heute besser als jemals zuvor für die Zukunft gerüstet. Mit Abschluss der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Gruppe ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt gekommen, einen Wechsel an der Spitze einzuleiten. Diese Gelegenheit nutze ich und werde mich nach meiner erfolgreichen Zeit im Unternehmen neuen Herausforderungen widmen.“

Die obersten Führungsgremien der ANWR Group werden in den kommenden Monaten gemeinsam die Weichen für die Weiterentwicklung der Unternehmensspitze stellen. "Ich bin dem Aufsichtsrat dankbar, dass er mich hierbei voll unterstützt. Mit der nun getroffenen Entscheidung, frühzeitig die Nachfolgeplanung zu starten, stellen wir sicher, dass die ANWR Group auch künftig durch ein hervorragendes Team geführt wird,“ so Althaus weiter.

Der gebürtige Hesse ist seit 2009 ist Vorstandsvorsitzender der ANWR Group und dem genossenschaftlichen Sektor seit vielen Jahren eng verbunden. Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann und Studium lehrte er als Dozent am Genossenschaftlichen Bildungsinstitut in Kassel. 1994 wechselte er zum Genossenschaftsverband Frankfurt, wo er die Abteilungsleitung Marketing & Vertrieb übernahm. Vier Jahre später wurde er Geschäftsführer der genossenschaftlichen GenoConsult. Im Jahr 2000 wurde er als Generalbevollmächtigter der Münchner Bank berufen, 2003 zum Mitglied der Geschäftsführung DZB Bank.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN