• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Sportmarken24 kooperiert auch mit About You

  • Marcel Rotzoll
  • Dienstag | 29. Oktober 2019  |  11:54 Uhr
Die Online-Plattform Sportmarken24.de erschließt mit dem Online-Marktplatz About You einen weiteren Absatzkanal und will so die Reichweite ausbauen.

Ab Ende Oktober startet die Kooperation zwischen Sportmarken24 und dem Online-Marktplatz About You zunächst in Deutschland. Nach einer erfolgreichen Pilotphase solle das Angebot sodann auch auf weitere europäische About You-Shops ausgedehnt werden. Mit dem neuen Online-Kanal will Sportmarken24 die eigene Reichweite weiter erhöhen. Geschäftsführerin Valeska Benner erläutert: „About You ergänzt unsere bestehenden Online-Vertriebskanäle optimal. Auf diese Weise erreichen wir eine neue Zielgruppe – junge, lifestyle-bewusste Menschen. Damit profitieren die an uns angebunden Händler von weiterem Umsatzpotenzial.“

neuer_name
Valeska Benner will mit Sportmarken24 dem Frequenzrückgang im stationären Handel begegnen.
© Sportmarken24

Die verbandsunabhängige Online-Plattform Sportmarken24 will den angeschlossenen Händlern „eine einfache und risikofreie Möglichkeit bieten, ihre Frequenzrückgänge im stationären Handel durch Online-Umsätze zu kompensieren, ihre Abverkaufszahlen zu optimieren und Altware zu reduzieren“. Die Plattform war von Intersport-Händler Joachim Kiegele und Valeska Benner gegründet worden und ist im März 2018 an den Start gegangen. Sportmarken 24 führt keinen eigenen Warenbestand, sondern digitalisiert durch die Anbindung der Warenwirtschaften der teilnehmenden Händler deren Warenbestände und spielt diese auf die eigene Plattform auf. Mittlerweile sind es über 100.000 Artikel. Dabei werden die gängigen Warenwirtschaftssysteme wie Intersys, Advarics, HIS, Ipos oder Futura unterstützt, sukzessive folgen weitere. Sportmarken24 übernimmt die Anbindung an diverse Online-Kanäle (u.a. eigener Shop, Amazon, Ebay, Mirapodo, real.de, MyToys, Klingel), den Kundenservice sowie die Abwicklung und stellt bei Bedarf eigenen Content für die Produkte zur Verfügung. Aktuell sind über 150 Filialen in Deutschland an Sportmarken24 angebunden. Ziel sei es, „in den nächsten Jahren über 500 Filialen dazuzugewinnen“.

Marcel Rotzoll

Rotzoll

Autor: Marcel Rotzoll

Stellv. Chefredakteur sportFACHHANDEL