• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

SFH Online-TÜV: Karstadt Sports vergibt große Online-Chancen

  • Nicolas Kellner
  • Dienstag | 31. Mai 2016  |  10:11 Uhr
Karstadt hat sein Sport-Geschäft neu geordnet und versucht insgesamt wieder auf die Beine zu kommen. Der Aufbruch soll auch unter der Dachmarke Karstadt Sports sowohl in den spezialisierten Sporthäusern als auch in den Sportabteilungen der Warenhäuser gelingen. Online allerdings ist der Sportauftritt eine Katastrophe ….
neuer_name
Gruselige Augen: Die Einstiegsseite von Karstadt Sports
© Karstadt

Text: Nicolas Kellner

Wer erinnert sich nicht wehmütig: Bereits 1996 ging Karstadt mit dem Thema virtuelles Kaufhaus als einer der Ersten online. Das ehrgeizige Web-Projekt hieß damals My World. Sport war darin bereits sehr prominent vertreten. Das Online-Kaufhaus verfügte seinerzeit über ein durchaus attraktives Look-and-Feel und über eine internetgerechte Übersichtlichkeit und war gut bestückt. Die Navigation war nach damaligen Maßstäben userfreundlich und mehrwertorientiert, allerdings war das virtuelle Warenhaus viel zu stark bestückt und die einzelnen Seiten teilweise zu überfrachtet. Kurzum: Das ganze Monstrum war zu langsam und schwerfällig. Die Betreiber wollten damals zu viel zu früh. Und bewiesen keine Geduld (weder für den User noch bei der Umsatzentwicklung). Noch vor Platzen der ersten großen so genannten Dot-com-Blase im Frühjahr 2000 wurde My World abgeschaltet und innerhalb von dreieinhalb Jahren hatte Karstadt knapp 300 Mio. DM versenkt.

Warum der ausschweifende Rückblick? Aus My World entsprangen die Domains Karstadt.de und Karstadtsports.de und es folgten hektische Managementwechsel bei Karstadt (die bis heute andauern). Leider dümpeln aber auch die URLs mehr oder weniger weiter vor sich hin wie auf dem Stand vor 15 Jahren. Trotz wilder Turbulenzen in den vergangenen Jahren hat Karstadt es versäumt, den User mitzunehmen und eine Webmarke mit Hilfe des immer währenden Trendthemas Sport aufzubauen, die technisch, vom Layout, Inhalt und vom Angebot her auf der Höhe der Zeit ist. Auf der derzeitigen Karstadtsports-Site sind Rubriken, Themen, Klassen wild durcheinandergewürfelt, das hausbackene Über uns „Als-einer-der-größten-Anbieter ...“ prangt in der Mitte der Einstiegsseite wie ein Dinosaurier. Nur leider stimmt es nicht und es interessiert vor allem auch niemanden. Die Bebilderung auf der Startseite ist mehr als schräg, wirkt etwas unbeholfen und hat wenig mit Sport und Schweiß, mit Ambiente und Ambition zu tun. Und der mündige User, Sportinteressierte und potenzielle Käufer will auch keine Nachhilfe in Sachen Instagramm, Facebook oder Snapchat unmittelbar auf der Seite Eins erfahren (das weiß er selber, sofern es ihn überhaupt noch interessiert!), sondern erwartet dort Sport, Sportgeräte, Sportthematik, Sport-Events und -Trends und noch einmal: Sport und vieles mehr. Genau darüber muss sich der Webseitenbetreiber ab der ersten Seite profilieren – leider gelingt das auf der Karstadtsports-Seite nicht.

neuer_name
Sport auf der Warenhaus-Seite des Konzerns: Karg und lieblos
© Karstadt

Auf der eigenen Warenhaus-Seite www.karstadt.de, die ebenfalls nicht up-to-date ist (und offenbar auch nicht an die Dachmarke »Karstadt Sport« herangeführt wird), wird natürlich auch eine Rubrik »Sport« angeboten. Was folgt ist jedoch ein Sammelsurium an Produkten, Preisen, Abbildungen und Schnäppchen über viele unterschiedliche Seiten hinweg, die den Kunden am Ende verwirren und ratlos machen. Mehrwert oder eigenes Profil? Null! Navigation? Unlogisch! Vor allem aber: Das Wort Taxonomie scheinen die Webseiten-Betreiber noch nie gehört zuhaben, dabei gehört gerade eine logische Ordnung der Begrifflichkeiten und Zugehörigkeiten – und zwar nach diesen speziellen Mediengesetzmäßigkeiten des Internets – zum Einmaleins der WWW-Gestaltung. Und das mindestens schon seit 1996 ...

PS: Angeblich baut Karstadt derzeit an einem neuen Onlineshop.

Autor: Nicolas Kellner

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2016