• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Online-Marktplätze boomen

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 31. Mai 2016  |  10:05 Uhr
Online-Marktplätze zeichnen sich in der Grundidee dadurch aus, dass sie verschiedenen Händlern auf einer Plattform die Möglichkeit bieten, ihre Waren anzubieten. Doch Marktplatz ist nicht gleich Marktplatz.

„Ich wiederhole es oft und gern: Online-Marktplätze sind mehr als Ebay und Amazon. Deshalb wird viele Menschen die hohe Zahl von 335 Marktplätzen überraschen,“ sagt Oliver Prothmann, Präsident des Bundesverbandes Onlinehandel e.V. (BVOH). Allein in Deutschland gibt es 60 Online-Marktplätze, und bieten entweder ein Vollsortiment an oder haben sich spezialisiert auf eine Kategorie wie Mode, Wein oder Sport. „Immer wieder sehen wir, dass gerade Online-Marktplätze das ideale Sprungbrett für Existenzgründer oder Starter in den grenzüberschreitenden Handel sind“, erklärt der Verbandschef.

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 05 / 2016