• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Newcomer Bikesale.de rollt gut aus den Startlöchern

  • Markus Huber
  • Mittwoch | 03. September 2014  |  16:44 Uhr
München. Bikesale.de, die junge Online-Plattform für den Verkauf höherpreisiger Gebrauchträder, hat nach dem ersten Halbjahr ihres Bestehens ein paar Zahlen herausgelassen. Die hören sich gar nicht schlecht an.
neuer_name

Bikesale.de ging erst im März an den Start, zunächst mit Fahrrädern für höhere Ansprüche, später, im Juli, auch mit Radteilen und Zubehör. Für die ersten sechs Monate der Unternehmensgeschichte vermeldet Bikesale-Mitbegründer Jan Hartmann immerhin 400.000 Besucher und 2 Millionen Seitenaufrufe.

Der Umsatz, den Privatkunden und Händler über die Webseite generieren konnten, belief sich im selben Zeitraum auf 500.000 Euro. Daraus ergab sich ein erstaunlicher Durchschnitts-Bon von 943 Euro. Hartmann sieht in diesen Ergebnissen einen Beleg dafür, dass kleinere Marktplätze im Internet mit Profilierung und einem hochwertigen (Preis-)Angebot durchaus gegen große Mitbewerber wie eBay bestehen können. mh

linkedin

Autor: Markus Huber

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 17 / 2014