• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

eBay bringt Click & Collect nach Deutschland

  • Markus Huber
  • Mittwoch | 22. Oktober 2014  |  12:35 Uhr
Der kalifornische Marktplatz reagiert auf aktuelle Handelstrends und will jetzt auch den stationären Handel unterstützen. Neben Click & Collect werden noch weitere Dienstleistungen angetest.
neuer_name
So einfach soll es gehen: Das neue Konzept für Click & Collect von eBay will auch stationäre Händler an die Internet-Plattform binden.

Künftig können Kunden ihre Ware zwar wie gewohnt bei eBay bestellen, aber auch in einem stationären Laden abholen, falls sie das wünschen und das jeweilige Produkt diese Funktion auf der Online-Plattform unterstützt.

Hinter der Maßnahme steckt die Idee, Multichannel-Händler bei ihrem kombinierten Konzept, die Endkunden sowohl online als auch offline bedienen zu können, einen besseren Service zu bieten. Gleichzeitig sollen so auch stationäre Händler in das Auktionshaus eingebunden werden, die keine Ware verschicken.

Der Verbraucher spart sich dabei die sonst fälligen Versandkosten und unter Umständen auch Zeit. Benachrichtigt werden sie von dem Laden per Email oder per SMS, wenn das Produkt zur Abholung bereitsteht. Mehr Informationen zum neuen Click & Collect-Service gibt es hier.

Gleichzeitig will das Unternehmen die Schlagzahl bei der Versandgeschwindigkeit erhöhen. Zu diesem Zweck wird nun ein Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit DHL aufgesetzt, das von Anfang November bis mindestens Jahresende laufen soll. Im Rahmen des Tests können Berliner Kunden ihre Ware bis 14.00 Uhr bestellen und erhalten sie am selben Abend zwischen 20.00 und 22.00 Uhr. Der Versuch ist zunächst auf fünf bis zehn örtliche Händler beschränkt.

Als weitere neue Maßnahme werden nun auch die Zahlungsmöglichkeiten erweitert. Es soll jetzt auch erlaubt sein, die Ware auf Rechnung kaufen zu können. Nach Darstellung von eBay gehört diese Form der Beahlung nach wie vor zu den beliebtesten in Deutschland. mh

linkedin

Autor: Markus Huber

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 20/21 / 2014