• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Blue Tomat0 wächst und wächst

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 07. Juni 2016  |  10:53 Uhr
Der österreichische Trend-Sporthändler Blue Tomato (Schladming) steigert den Umsatz online- und offline zweistellig und präsentiert starke Zahlen für das Geschäftsjahr 2015/16.

Nach eigenen Angaben klettert der Umsatz um 36 Prozent auf 69 Mio. Euro. Besonders stark entwickelt sich auch das Online-Geschäft. Der US-amerikanische Mutterkonzern Zumiez schwächelt hingegen und musste zuletzt im gleichen Geschäftsfeld einen Umsatzrückgang von 812 (706 Mio. Euro) auf 804 Mio. US-Dollar (700 Mio. Euro) hinnehmen. Der Kurs des börsennotierten Unternehmens sank im Jahresvergleich von 38,9 US-Dollar (33,8 Euro) auf 19,3 US-Dollar (16,8 Euro). Blue Tomato aber bleibt seiner Linie treu und spricht über das Internet eine offenbar wachsende Zahl von Actionsport-Fans an. Der Händler betreibt seinen Onlineshop in 14 Sprachen und verzeichnet nach eigenen Angaben mittlerweile bis zu 90.000 Besucher täglich. Zudem gibt es weiterhin einen klassischen Versandhandel per Katalog. Und der 1988 gegründete Filialist baut parallel dazu auch noch sein stationäres Business aus. Gründer Gerfried Schuller gelang es bislang, das Online- und Offline-Geschäft intelligent miteinander zu verknüpfen und damit alle Facetten im Bereich E-Commerce auszuspielen. Bei den Kunden scheint es anzukommen, die Expansion wird fortgesetzt. In den letzten drei Jahren hat das steirische Handelsunternehmen bereits 18 neue Filialen eröffnet. In diesem Jahr geht es zielgerichtet weiter. Jüngst erst wurde in Karlsruhe ein neuer Shop eröffnet, soeben folgte ein weiterer neuer Laden (am 4. Mai) in Regensburg. Der Rollsporthändler unterhält damit nun aktuell 14 eigene Geschäfte in der Bundesrepublik und 13 Shops im Heimmarkt Österreich.

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN

Weitere Artikel …

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 07 / 2016