• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Bestellvolumen: Vier Euro mehr online als offline

  • Andreas Mayer
  • Montag | 24. November 2014  |  10:43 Uhr
Zahlen, die man noch nicht kannte: So kauft jeder Deutsche 2014 statistisch gesehen 18 Mal online ein. Das glaubt zumindest der britische Gutschein-Händler Deals.com herausgefunden zu haben, der mit einem Ableger in der berühmten Berliner Friedrichstraße auch den deutschen Markt bearbeitet.

Laut Deals.com beträgt nun der Wert eines durchschnittlichen deutschen Warenkorbs bei einer Onlinebetsellung 62 Euro – das sind vier Euro über dem europäischen Durchschnitt. Der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (Bevh), hat darüber hinaus herausgefunden, dass Frauen in Deutschland 2013 über Internet 25,8 Mrd. Euro ausgegeben haben, während Männer für lediglich 22,5 Mrd. Euro eingekauft haben.

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.

Dieser Artikel ist aus der Ausgabe: sport-FACHHANDEL Nr. 19 / 2014