• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Start-Ups in der Bike-Branche

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 16. August 2019  |  10:20 Uhr
Auch die Eurobike widmet dem Thema einen ganzen Tag ihrer Messe sowie erstmals eine eigene Area.
neuer_name

Start-Ups verändern den Fahrradmarkt mit neuen Ideen und Impulsen durch neue Denkweisen und Ansätze, die über das Fahrrad als Produkt hinausgehen. Sie nutzen die Digitalisierung in der Fahrradbranche und denken Dienstleistungen rund um das Produkt Fahrrad neu, ganzheitlich und radikal anders. Davon profitiert die gesamte Branche, da auch die etablierte Fahrradwirtschaft sich innovativ weiterentwickelt. Doch es gibt noch einiges voneinander zu lernen: Wie können sich neue und etablierte Akteure gegenseitig unterstützen? Mit dem Fokus auf das Thema Start-Ups und Innovationen veranstaltet die Eurobike am 4. September 2019 den Start-Up Day mit der Möglichkeit zur Weiterbildung, Inspiration und ganz viel Networking.

Dazu fokussiert sich der Vormittag ab 9:30 Uhr auf Wissensvermittlung mit Vorträgen der Eurobike Academy zu Finanzierungsmöglichkeiten, gesetzlichen Rahmenbedingungen in der Produktentwicklung und Kooperationsmöglichkeiten von Start-Ups und etablierter Fahrradwirtschaft. Am Nachmittag diskutieren Vertreter beider Zeilgruppen über das Fahrrad als Produkt, Verkehrsmittel und Dienstleistung in einer gesellschaftlichen Trendanalyse auf dem Podium mit internationaler Beteiligung aus den Niederlanden und Schottland. Ab 15:45 Uhr präsentieren die 20 Finalisten des Eurobike Start-Up Awards ihre Produkte dem Branchenpublikum.

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur

Weitere Artikel …