• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Premium Group: Geschäftsführerwechsel & neue Ausrichtung

  • Andreas Mayer
  • Dienstag | 20. Februar 2018  |  12:36 Uhr
Marco Aslim und Thomas Martini, die beiden Gründer der Fachmesse Bright, treten zum Ende des Monats nach 13 Jahren als Geschäftsführer zurück.

Damit ist ein weiterer Schritt der Integration der Bright in die Organisation der Premium Group unter Anita Tillmann und Jörg Arntz vollzogen, die die Bright bereits im Jahr 2015 zu 100 Prozent übernommen haben.

Der Geschäftsführerwechsel geht mit einer neuen konzeptionellen Ausrichtung des Formats einher. Die Nähe zwischen Bright und Seek wird über die gemeinsame Location hinaus erweitert. So wird eine Auswahl der Bright-Brands in das Format der Seek integriert und neu definiert. Ziel ist es, auf der einen Seite den Spirit der Community der vergangenen 13 Jahre zu erhalten und gleichzeitig eine Transformation in Gang zu setzen, die die Anforderungen des Contemporary-Street- und Urban-Markts widerspiegelt und bedient. Die Teams der Seek und der Bright werden zukünftig noch enger zusammenarbeiten und gemeinsam neue Konzepte und Formate basierend auf den Werten der Bright entwerfen.

„Wir schätzen Thomas Martini und Marco Aslim sehr und blicken auf eine gute Zusammenarbeit zurück. Wir haben viel gelernt und profitieren auch weiterhin von ihrem Wissen und Know-how. Die Premium Group steht dafür, Konzepte kontinuierlich weiterzuentwickeln und neu zu definieren. Skateboarding ist einerseits eine Community-getriebene Nische und andererseits – ab 2020 – eine olympische Disziplin. Wir beobachten, dass sich die Werte, Kultur und Sprache der Community im globalen Kontext verändern und arbeiten daran, diese Vielfältigkeit im jeweils passenden Rahmen zu präsentieren", Anita Tillmann, Managing Partner Premium Group.

(as)

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN