• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Positive Bilanz für Sport 2000 Ordermesse

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 13. September 2016  |  10:17 Uhr
Die Sport 2000 Ordermesse Frühjahr/Sommer in Mainhausen konnte erfreuliche Besucherzahlen vermelden. Neben dem 50-jährigen Markenjubiläum schworen die Mainhausener die Anwesenden vor allem mit richtungsweisenden Themen auf die gemeinsame Zukunft ein.

Die Ordermesse Frühjahr/Sommer, die vom 30. Juli bis 2. August 2016 stattfand, war die letzte von insgesamt fünf Sport 2000 Messen in Mainhausen. Mit den im Vorjahr eingeführten zusätzlichen zwei Spezialistenmessen für Running- und Outdoorhändler hat sich Mainhausen als ein gefragtes Orderzentrum mit steigender Frequenz etabliert. Neben den guten Besuchszahlen freut sich Geschäftsführer Andreas Rudolf über eine Entwicklung besonders: „Immer mehr Händler bleiben inzwischen drei bis vier Tage vor Ort. Die feste Terminplanung wird immer stärker nachgefragt, es wird extrem aktiv und professionell gearbeitet und damit das Potenzial der Messe optimal im eigenen Interesse der Partner ausgeschöpft.“

Sport 2000
Sport 2000 Messe freut sich über Positive Resonanz
© Sport 2000

„Unser Jahres-Highlight ‒ die deutschlandweite 360 Grad-Jubiläumskampagne rückt mit großen Schritten näher“, kündigte Rudolf den Partnern gleich zu Beginn der täglichen Messepräsentation an. Im Fokus der Werbeaktion, die Anfang September startet, steht ein preisfreundlicher Prospekt in Rekordauflage, der von zahlreichen Maßnahmen begleitet wird.

Pünktlich zur Ordermesse präsentierte man den Partnern mit Outdoorschuhen im Sortiment ein innovatives Tool für ihre Order: den Outdoorschuh-Selektor. In einer Übersicht des Outdoorschuhmarktes in 360 Grad-Ansicht können die Händler durch einfache Auswahlkriterien die richtigen Schuhe für ihr Warenangebot auswählen und diese als pdf oder Excel-Datei exportieren. Eine Endverbraucher-Version des Outdoorschuh-Selektors wird es zum Start der Saison 2017 ebenfalls geben. Das Projekt ist eine Weiterentwicklung des Skischuh-Selektors, der bereits in zwei Saisons und mit überaus positiven Rückmeldungen aus dem Handel genutzt wurde.

Mit der SneakerZone Initiative reagiert Sport 2000 auf die steigende Zahl der „sportlichen Lifestyle-Kunden“. Dabei geben die Mainhausener ihren Partnern eine Komplett-Lösung, von der POS-Präsentation in vier verschiedenen Varianten. Zudem konnten Händler die neue Sport 2000 Marke North Bend im direkten Vergleich zu High Colorado begutachten. „Das Konzept, High Colorado als Outdoor- Lifestyle Marke für Freizeit und Travel, um eine performance-orientierte Exklusivmarke zu ergänzen wurde von unseren Partnern äußerst positiv bewertet. Die North Bend Kollektion konnte den Handel überzeugen ‒ nun gilt es die Marke im nächsten Jahr auch am POS erfolgreich zu positionieren“, so Rudolf.

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL