• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

IWA OutdoorClassics findet 2020 nicht mehr statt

  • Andreas Mayer
  • Mittwoch | 15. April 2020  |  12:45 Uhr
Die nächste Messe soll vom 12. bis 15. März 2021 stattfinden. Die Veranstaltung kehrt damit zurück zum Termin im Frühjahr.
neuer_name

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft hat die NürnbergMesse entschieden, die IWA OutdoorClassics im September 2020 nicht durchzuführen. Die unsichere Lage stelle die Branche vor bis dato unbekannte Herausforderungen und führe zu einer sinkenden Investitionsbereitschaft, verbunden mit Umsatzrückgängen und Produktionsstopps. Gleichzeitig erschwerten für die Messeteilnehmer vielerorts eine eingeschränkte Geschäftstätigkeit durch behördliche Anordnungen sowie internationale Reiserestriktionen die Planung und Vorbereitung ihrer Beteiligung.

Die nächste IWA OutdoorClassics wird vom 12. bis 15. März 2021 stattfinden. Die Veranstaltung kehrt damit zurück zum Termin im Frühjahr. „Der Bedarf an Information und Austausch wird nach dieser Krise größer sein denn je. Deshalb richten wir jetzt den Blick nach vorne und stellen die Weichen für das nächste Jahr“, so Rebecca Schönfelder (Foto), Veranstaltungsleiterin der IWA OutdoorClassics weiter. „Der bereits angekündigte IWA Customer Circle wird durch Corona bedingte Reiseeinschränkungen voraussichtlich erstmals im Frühsommer 2020 zusammenkommen können, um die Weiterentwicklung der IWA OutdoorClassics zu diskutieren. Um frühzeitige Planungssicherheit für die Aussteller zu gewährleisten, findet daher die IWA OutdoorClassics 2021 als Fachmesse ohne Endverbraucherbeteiligung statt."

Andreas Mayer

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur