• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

ISPO Munich erweitert internationales Programm für Händler

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 11. Dezember 2018  |  11:00 Uhr
Das Retail-Programm „Altogether to Munich“ soll Sportfachhändler aus Großbritannien, Italien, Spanien, Österreich, Polen, der Schweiz und Skandinavien bei der Messeplanung für die ISPO Munich und vor Ort unterstützen.

Das Paket beinhalte von der Registrierung und Hotelbuchung bis zur Vereinbarung von Gesprächsterminen und Messerundgängen in Landessprache alles, was Sportfachhändler brauchen, um sich einen Marktüberblick auf der ISPO zu verschaffen. Das Programm erweitert den „Club ISPO France“, der bereits seit fünf Jahren Händler aus Frankreich mit Partnern und Ausstellern vernetzt. Zusätzlich erhalten ab sofort Sportfachhändler aus Großbritannien, Italien, Österreich, Spanien, Polen, der Schweiz und Skandinavien ein umfangreiches Paket für ihren Messebesuch in München.

ISPO
Die ISPO will mit ihrem internationalen Retail-Programm mehr Sporthändler aus Europa anziehen.
© ISPO

Neben der Unterstützung bei allen Anreiseformalitäten bringt die Initiative Ansprechpartner von Marken, Händlern und Distributionen zusammen, zeigt Best-Practise-Shops auf einer Retail-Tour durch die bayerische Landeshauptstadt und sorgt mit einem Abendprogramm für eine zusätzliche Netzwerk-Plattform. Darüber hinaus dient eine jeweils länderspezifische Online-Plattform der einfacheren Terminvereinbarung und zum Networking im Vorfeld der Messe.

Astrid Schlüchter

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …