• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

ISPO mit neuem Hallenkonzept für Action Sports

  • Astrid Schlüchter
  • Montag | 17. Oktober 2016  |  12:33 Uhr
Die ISPO will Im Bereich Action Sports Produkte und Innovationen wieder stärker in den Mittelpunkt rücken. Dazu erhält die Halle B6 eine standardisierte Hallenaufteilung.

Für die gesamte Ausstellungsfläche der Action-Sports-Halle B6 wird es zur kommenden ISPO (5.2. – 8.2.2017) ein neues Konzept geben. Demnach wird die Fläche mit vorgefertigten, polygonalen Modulen mit niedrigen Trennwänden bespielt.

neuer_name
Polygone Module sollen Businessatmosphäre schaffen
© Ispo / Arno Design

„Was wir aus meiner Sicht brauchen“, kommentiert Markus Hefter, Projektleiter der Ispo, „ist eine Rückbesinnung auf das, was die Branche groß gemacht hat: innovationen und zukunftsfähige Konzepte“. Die Stände im Einheitsdesign entlang eines zentralen Mittelgangs sollen eine Businessatmosphäre schaffen. Es wird vier Standgrößen für die Action Sports-Aussteller geben: „Das Komplettpaket inklusive Fläche und Standaufbau gibt es bereits ab 5.200 €, so dass ein Messeauftritt auch für neue und kleinere Firmen erschwinglich ist“, heißt es dazu von der Messe München.

Astrid Schlüchter

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL