• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Ispo-Brandnew-2015: The winner are...

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 20. November 2014  |  11:13 Uhr
Jetzt ist es raus, die Ispo-Brandnew-Gewinner 2015 stehen fest. Wie sportFACHHANDEL soeben erfuhr, schafften es folgende innovative Teilnehmer auf das Podest: Onoo, Hexo+, Tentsile, Ice Rock, Kraft & Ulrich, Zehus, Bragi, Headicao und Wearable Life Science. Die Gewinner werden sich auf der kommenden Ispo (5.-8. 2. 2015) in München dem weltweiten Fachpublikum zeigen.

Seit nunmehr 14 Jahren wächst die Spannung jeweils zwei Monate vor Ispo-Start: Wer kann sich als Geheimtip empfehlen. Dieses Mal bewarben sich 431 Newcomer. Die unabhängige Jury aus ehemaligen Gewinnern prüfte alle Einreichungen und benannte einen Overall Winner, sieben Gewinner in den Kategorien Accessoires, Hardware Summer, Hardware Winter, Style, Wheeler, Sportswear, Digital, sowie 42 weitere Finalisten. Erstmals wurde der Social Awareness Award vergeben. SportFACHHANDEL stellt die Newcomer, die es auf das Siegertreppchen schafften, jetzt schon vor:

»Overall Winner Award« ist Onoo aus Deutschland. Das junge Münchner Unternehmen zeigt stilvolle und funktionelle Jacken für urban people. Das Sakko „Sendling“ beispielsweise besteht aus Loden, der mit Teflon beschichtet ist.

Der «Accessoires Award« geht an Hexo+ aus Frankreich, einem autonomen Flugsystem, das das Filmen von Actionsportarten ermöglicht. Die Drohne wurde von dem französischen Profi-Snowboarder Xavier de Le Rue mitentwickelt.

Einen «Hardware Summer Award« holte sich Tentsile aus England. Deren Baumzelte berühren nicht den Boden und sind trotzdem komfortabel und sicher.

Den «Hardware Winter Award« gewann Ice Rock aus Russland. Das Unternehmen entwickelte mit Idol eine extrem leichte Eis-Axt aus Karbonfaser für Tourengeher, Freerider, Kletterer und andere Outdoorsportler.

Der «Style Award« wurde an Kraft & Ulrich aus Deutschland vergeben. Die Hamburger Marke baute eine flexible Wandhalterung für alle Art von Sportgeräten (auch Bikes) aus Schichtholz und Eichenfurnier.

Den «Wheeler Award« sicherte sich Zehus aus Italien. Ein neuartiger Bausatz verwandelt normale Fahrräder in ein Pedelec, das aufgrund der Fahrmanöver selbstaufladend ist.

Der «Sportswear Award« geht an Wearable Life Science aus Deutschland. Die Bekleidung stimuliert auf Basis von EMS (elektrische Muskel-Stimulation) die Muskeln zusätzlich während des Sports.

Der «Digital Award« wurde Bragi aus Deutschland verliehen: Das Unternehmen baut den weltweit ersten kabellosen Fitness-Stereo-Kopfhörer mit Smart-Funktionen zur Leistungskontrolle.

Den ersten «Social Awareness Award« gewann Headição aus Deutschland/Brasilien. Headis spielt sich wie Tischtennis, nur mit dem Kopf und einem speziellen Ball. Dieses Sportangebot soll benachteiligten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich sportlich und kreativ zu entfalten.

„Die hohe Bewerberzahl 2015 verdeutlicht das ungebrochene Innovations-Potential der Sportbranche. Wie bereits zahlreichen Vorgängern erleichtert Ispo Brandnew den jetzigen Preisträgern einen erfolgreichen Markteinstieg“, hofft Tobias Gröber, Geschäftsbereichsleiter der Messe München.

npk

Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL

Weitere Artikel …

… mit den in diesem Artikel genannten Firmen und Personen liegen derzeit nicht vor.