• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

FIBO: Erstmals Online-Matching

  • Astrid Schlüchter
  • Dienstag | 29. November 2016  |  09:13 Uhr
2017 wird die internationale Leitmesse für Fitness, Wellness & Gesundheit zum ersten Mal ein gezieltes Matchmaking anbieten. Die neue Online-Plattform bringt Aussteller und Fachbesucher passgenau zusammen – und das sogar schon vor Messebeginn.

„Wir wollen den B2B-Kontakt so einfach und effizient wie möglich machen“, erklärt FIBO-Chef Ralph Scholz und verweist auf das rasante Wachstum der Messe. Dieses Jahr werden rund 1.000 Aussteller und mehr als 150.000 Fachbesucher erwartet. „Die FIBO wird immer größer und internationaler. Da ist es gerade für die rund 90.000 Fachbesucher wichtig, interessante Kontakte schnell finden und unkompliziert treffen zu können.“ Das neue Matchmaking-Tool filtert Teilnehmer deshalb je nach Wunsch nach Ländern, Themen oder der Messenomenklatur. „Außerdem hilft es dabei, sich direkt zu festen Terminen auf der Messe zu verabreden“, so Ralph Scholz.

FIBO
Online-Matchmaking, erstmals auf der FIBO 17
© FIBO China

Schon im Januar 2017 – drei Monate vor Messebeginn – wird die Plattform online gehen. Aussteller und registrierte Fachbesucher können sich dann kostenlos anmelden und mit wenigen Klicks das eigene Profil erstellen. Anschließend können sie die Profile der anderen Teilnehmer durchblättern und interessante Kontakte direkt anfragen. Bei beiderseitigem Interesse kommt ein Termin zustande – entweder am Stand des Ausstellers oder in der VIP/International Lounge in Halle 5.2. Als besonderen Service erhält jeder Teilnehmer am Freitag vor der Messe eine E-Mail mit seinem persönlichen Terminplan. Damit garantiert das neue Networking-Instrument der FIBO ein effektives Zeitmanagement für Messeauftritt und -besuch.

Die FIBO findet vom vom 6. bis 9. April in Köln statt.

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL