• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

European Outdoor Summit in Interlaken

  • Freitag | 27. September 2019  |  09:13 Uhr
In malerischer Umgebung treffen sich Entscheider und Führungskräfte der internationalen Outdoor-Branche.
neuer_name

In der Schweiz findet am 26. und 27. September 2019 der jährliche European Outdoor Summit (EOS) statt. Der zweitägige Kongress bringt hochkarätige Führungskräfte aus der europäischen und weltweiten Outdoor-Branche zusammen und bietet ihnen die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen, Wissen zu teilen und gemeinsam von inspirierenden Vorträgen zu profitieren.

Der diesjährige Kongress steht unter dem Motto: "The Outdoor Industry - Redefining Boundaries". Vorträge und Diskussionsrunden werden sich zum Beispiel mit der Frage befassen: Was müssen Führungskräfte tun, um ein Unternehmen der Zukunft zu gestalten? Müssen Geschäftsmodelle überdacht werden? Müssen starre Grenzen fallen? Was ist Outdoor und was nicht? Eine Frage, der sich insbesondere Marken, aber auch Messen, aktuell stellen.

"Wir alle stehen vor vielfachen sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen", erklärte EOG-Präsident Mark Held zur Eröffnung. "Die Geschwindigkeit der Veränderungen hat so stark zugenommen, dass wir jetzt agieren müssen. Und zusammen haben wir mehr Einfluss als jeder für sich alleine."

Kai Landwehr von myclimate hat vor dem Kongresssaal in Interlaken einen riesigen Ballon aufgebaut, der mahnt: Jeder von uns dürfe jährlich nur noch eine Tonne CO2 verbrauchen, um die globalen Klimaziele zu erreichen.

Andreas Mayer