• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

EOS 2018 in Malmö

  • Andreas Mayer
  • Freitag | 13. Oktober 2017  |  13:02 Uhr
Zum Abschluss des European Outdoor Summit in Treviso wurde unter anderem der Gastgeber des Netzwerk- und Inspirationsgipfel im kommenden Jahr bekanntgegeben.

Über 270 Vertreter von international bedeutenden Outdoor-Firmen sowie im Umfeld positionierte Agenturen und Experten trafen sich in Treviso (Italien) zum European Outdoor Summit (EOS) 2017. Der Event findet seit 2012 jährlich statt und hat sich als Netzwerk- und Inspirationsgipfel für die Branche etabliert.

neuer_name
EOS 2017 in Treviso (Italien): Über 270 Teilnehmer kamen im Konferenzzentrum des Best Western Hotels zusammen.
© EOS

Auch in diesem Jahr war das Programm des zweitägigen Events voll mit kompetenten Keynote-Speakern und intensiven Workshops. Die britische Kommunikationskonzept- und Markenexperten Kate Bosomworth inspirierte die Teilnehmer mit ihren Erfahrungen rund um die breit angelegte Marketingkampagne #ThisGirlCan. Der Kanadier Richard Kastelein brachte die Teilnehmer auf den neuesten Stand beim Thema Bitcoin & Co und Benchex-MD Christoph Krauss zeigte Fehler und Chancen des Handels bei der Befolgung des Customer Journey auf.

neuer_name
Kate Bossomworth managte die erfolgreiche Kampagne #ThisGirlCan, mit der britische Frauen und Mädchen dazu animiert werden sollten, mehr Sport zu treiben.
© EOS

Zu den Highlights zählte auch aufrüttelnde Botschaft der New Yorker Fashionberaterin Haysun Hahn: Die Modeindustrie habe den Outdoor-Trend schon längst gekapert und wer sich jetzt nicht bewege, sei in den kommenden Jahren vom Markt verschwunden (mehr dazu auch in der nächsten Print-Ausgabe von sportFACHHANDEL).

neuer_name
Haysun Hahn rüttelte die Branche auf, sich zu bewegen.
© EOS

Mark Held, Generalsekretär der European Outdoor Group (EOG) resümierte: “Der diesjährige EOS konzentrierte sich auf den wahrscheinlich einflussreichsten Influencer der Branche: den Kunden! Alle Redner haben sehr hilfreiche Einblicke geben und Wissen vermitteln können an die Teilnehmer, das diese nun in ihre Unternehmen und in der gesamten Branche hinein mitnehmen und nutzen können. Das außergewöhnlich gute Feedback der Teilnehmer, Redner und Sponsoren ist auch das Ergebnis der harten Arbeit des gesamten Organisationsteams und des anhaltenden Erfolgs sowie der Glaubwürdigkeit des EOS. Wir freuen uns darauf, auf diesen Erfolg im kommenden Jahr in Malmö aufbauen zu können."

neuer_name
Tomasso Bruso, COO der Benetton-Group, zeigte noch einmal Meilensteine in der Kommunikation des weltberühmten Modelabels.
© EOS
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN