• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

EOG und ISPO helfen Outdoorhändlern

  • Andreas Mayer
  • Donnerstag | 18. Dezember 2014  |  11:46 Uhr
Outdoorhändlern, die noch nie auf der ISPO waren oder die ihr Geschäft erweitern wollen, steht für die große Wintermesse in München ein besonderes Programm zur Verfügung.
neuer_name

Zweck des Programms sei es, den Händlern zu helfen, den Besuch der Messe und Münchens optimal zu nutzen. „Regelmäßige Besucher der Ispo Munich wissen um die Größe der Messe und haben ihre eigenen Methoden entwickelt, um ihren Besuch so effektiv wie möglich zu gestalten. Erstmalige Besucher können schnell von der Größe der Messe überwältigt sein", weiß EOG-Vorstandsmitglied und CAMP-Präsident Eddy Codega. "Wir hoffen, dass das gemeinsam mit unseren ISPO-Partnern entwickelte Programm nicht nur Outdoor-Händlern helfen wird, jede Marke, jeden Workshop und alle Möglichkeiten, Kontakte zu knüpfen, zu finden, sondern auch Aussteller unterstützt, indem es potenzielle Kunden an ihren Messestand führt.“

Das Programm umfasst:

- Ein Frühstück, bei dem einleitende Informationen präsentiert werden

- Senior ISPO Associate Hans Overduin präsentiert nützliche Tipps für eine optimale Nutzung des Besuchs der Messe

- Geführte Standbesuche mit speziellen Präsentationen

- Zugang zu ISPO CARD Lounge

- Eine Einzelhandelstour durch München vermittelt Anregungen für Strategien am Point of Sale.

Die meisten potenziellen Geschäftskunden wurden direkt von den unterstützenden Marken und den EOG- und ISPO-Ansprechpartnern eingeladen, so die EOG. Interessierte Händler können sich jedoch auch über die EOG-Website für das Programm bewerben (bis zum 15. Januar 2014).

linkedin
Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur