• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

EOCA-Treffen in Spanien

  • Andreas Mayer
  • Mittwoch | 25. Mai 2016  |  21:16 Uhr
Im Firmensitz der Ternua Group wurden die nächsten Meilensteine und Projekte ausgearbeitet.

Der Vorstand der European Outdoor Conservation Association (EOCA), der sich aus Vertretern der wichtigsten und nachhaltigst agierenden Unternehmen und Organisationen der Outdoor-Branche zusammensetzt, darunter Vaude, Patagonia, Keen, Nikwax, Marmot, The North Face und die European Outdoor Group (EOG), traf sich am 20. Mai 2016 im Headquarter der nordspanischen Ternua Group in Arrasate/Baskenland.

Anlass des Treffens war die Ausarbeitung der nächsten Meilensteine zur Aktivierung verschiedener ambitionierter Projekte, von denen man sich sehr positive ökologische Effekte in mehreren Ländern erhofft. Darüber hinaus diente die Begegnung der Fertigstellung des strategischen Plans der Organisation, der ihr für die kommenden fünf Jahre ein stabiles Wachstum sichern soll. Der Plan wird den Mitgliedern bei der jährlichen Hauptversammlung im kommenden Juli vorgestellt.

neuer_name
v.l.n.r.: Mark Held (EOG), Tanya Bascombe (EOCA), Nick Brown (Nikwax), Anna Maria Rugarli (The North Face), Edu Uribesalgo (Ternua Group), Perry Laukens (Keen), Andrea Tomasini (Patagonia) und Catherine Savidge (EOCA)
© EOCA

Die EOCA wurde vor zehn Jahren als gemeinnützige Organisation gegründet und vereint derzeit fast 130 Unternehmen aus der Outdoor-Branche. Aufgaben der Vereinigung sind der Schutz der Natur, die Förderung von initiativen deren Ziel die Sensibilisieren für Umweltschutz ist sowie die Beschaffung von Mitteln für die Verwendung im Natur- und Tierschutz. Bisher hat der Verein Projekte in 39 Ländern unterstützt, beispielsweise zur Erhaltung des Braunbären in Spanien, der Schneeleoparden im Altai, dem Schutz von Flora und Fauna in der Türkei, Schweden und Indonesien oder die Garbage-Collection in den Bergen von Nepal und Europa.

Ternua trat 2014 der EOCA bei, seit 2015 nimmt Eduardo Uribesalgo, Ternua-Gründer und heutiger Direktor für Innovation und Nachhaltigkeit, ebenfalls einen Sitz im Vorstand der Vereinigung ein.

Mayer

Autor: Andreas Mayer

Chefredakteur sportFACHHANDEL / Wanderlust / SkiMAGAZIN