• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Deichmann wächst in Deutschland bereinigt um 3 Prozent

  • Markus Huber
  • Mittwoch | 18. Februar 2015  |  14:41 Uhr
Im vergangenen Jahr konnte der größte Schuhhändler Europas erneut zulegen. Weiteres Wachstum sollen der Ausbau des Online-Geschäfts und die Expansion im Sportbereich bescheren.
neuer_name
Deichmann konnte auch im vergangenen Jahr wieder zulegen, sowohl flächenbereinigt als auch durch weitere Expansion.

2014 verkaufte der Filialist am Heimatmarkt 75,2 Millionen Paar Schuhe - fast 2 Prozent mehr als 2013. Gegen Ende 2014 verfügte Deichmann in Deutschland über 1363 Verkaufsstellen. Im laufenden Jahr sollen 66 neue Shops hinzukommen, aber 25 zugesperrt werden. Der Umsatz hierzulande belief sich netto auf 1,7 Mrd. Euro. Das entspricht einem Plus von 5,1 Prozent (flächenbereinigt: +3 Prozent).

Weltweit kletterten die Netto-Erlöse auf 4,2 Mrd. Euro. Währungsbereinigt entspricht das einer Zunahme um 6 Prozent in den 23 europäischen Märkten und den Vereinigten Staaten. Zum Jahresschluss zählte die Kette insgesamt 3600 Shops, in denen 172 Millionen Paar Schuhe verkauft wurden, was einem Plus von 3 Prozent entspricht.

Für die Zukunft will Deichmann im Internet weiter wachsen und hat aus diesem Grund unlängst einen eigenen Shop bei eBay eingerichtet, in dem zurzeit etwa 1700 Artikel verfügbar sind.

Das hauseigene Sporthandels-Format Ochsner Sport aus der Schweiz - im eigenen Land Marktführer - will in Deutschland expandieren. Die erste deutsche Filiale von Ochsner soll im März in der Glacis-Galerie in Neu-Ulm Premiere feiern. Zwei weitere Ochsner-Läden sollen in abshbarer Zeit folgen. mh

linkedin

Autor: Markus Huber