• sportFACHHANDEL – Das Insider-Magazin mit News · Fakten · Hintergründen

Bike-Großhändler steigt ins Outdoor ein

  • Astrid Schlüchter
  • Donnerstag | 12. Februar 2015  |  10:44 Uhr
Outdoor lockt den Fahrradspezialisten Hartje ins Freie: Ab sofort will der niedersächische Bike-Großhändler aus Hoya im Outdoorhandel kräftiger in die Pedale treten. Hartje stößt damit in ein lukratives Segment vor, für das der Bike-Spezialist auf der jüngsten Ispo bereits die Weichen gestellt hat, wie sportFACHHANDEL erfuhr. Geschäftsführer für Sport und Outdoor ist Hartje-Manager Harry Kirchhoff.

Die Kombination Outdoor-Bike ist nicht ungewöhnlich und hat bereits zahlreiche Outdoor- und Bikehändler inspiriert. "Wir kennen uns auf dem Sektor aus und wollen dort ein neues Standbein aufbauen", berichtet Hartje-Sprecher Christopher Müllenhof auf der Messe. Dort wurden in den Outdoorhallen neue Kontakte zu Herstellern gesucht. Einige bestehen bereits: Wie etwa zu Camelbak. Der kalifornische Trinksystem- und Westen-/Rucksackspeziliast für Ausdauersportarten arbeitet mit Hartje zusammen. Branchenprofi Edi Kaiser ist Europa-Verkaufschef von Camelbak: "Wir sehen gemeinsam ein großes Potential und werden jetzt durchstarten." Hartje und Camelbak präsentierten sich gemeinsam auf der Messe. Ein weiterer Partner ist schon der deutsche Kopfbekleider und Tuchspezialist HAD aus Hanau (GF: Edward Capel-Cure, Daniela Lehner, Alexander Klinger), dessen Stand in Halle A3 ebenfalls bis zum letzten Tag sehr gut besucht war. Und Hartje verfügt mit Conway bereits über eine attraktive Eigenmarke im MTB-Bereich, die ausgebaut werden könnte. Die Themen Outdoor und Bike gehören durchaus zusammen und können sich ergänzen. Das hat der Outdoorhandel eher erkannt als umgekehrt, denn dieser tritt bereits kräftig in die Pedale. Mancher Bike-Kunde fühlt sich im Outdoorgeschäft sogar besser beraten. Doch dieser Trend soll jetzt umgedreht werden. Dass das funktioniert, zeigen bereits Händler wie Globetrotter oder auch dessen Tochter Transa in der Schweiz.

Hartje
Hartje
© Hartje

Der Fahrradgroßhändler Hartje hat in der Bike-Branche einen exzellenten Ruf, da er seit vielen Jahren eine schnelle und zuverlässige Lieferpolitik etwa auch über die große Niederlassung in Potsdam verfolgt. "Der Einstieg in das attraktive Geschäftsfeld wurde im Hintergrund länger geplant", erklärt Müllenhof. Durch die teilweise bereits in der Fahrradteilewelt agierenden Outdoor-Marken sei der Markteintritt naheliegend. Man wolle Synergien aus dem bestehenden Geschäftsbereich auch auf die neue Sparte übertragen. Als neuer Verkaufsleiter für "Sport&Outdoor" bei Hartje grüßt Gerd Buchholz, der den Vertrieb auf- und ausbauen soll. Unterstützt wird Buchholz zwei erfahrenen Verkaufsprofis aus der Sportartikelbranche, Olaf Borgelt (Ex-Puma,-Uvex,-Hummel) und Holger Schumann (Fxx-Cycles, E-Bike Third Element). Laut Outdoor-GF Kirchhoff soll das "Angebot sinnvoll um attraktive Marken ergänzt werden“, um dem Handel eine hochwertige Auswahl in verschiedenen wachstumsstarken Produktkategorien bieten zu können.

Nicolas Kellner

linkedin
Schlüchter

Autor: Astrid Schlüchter

Redaktion Süd sportFACHHANDEL