Dienstag | 14. Februar 2017  |  10:54 Uhr

Völkl Performance Wear stellt sich neu auf

Die VPW GmbH übernimmt mit dem 06. Februar 2017 die weltweiten Rechte von der Marker Völkl International GmbH in Baar.

Die langfristig ausgelegten Lizenzvereinbarungen betreffen Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Ski- und Snowboardbekleidung unter dem Label Völkl Performance Wear. Geschäftsführender Gesellschafter der VPW GmbH ist Robert Schlagenhauf, der bisher bereits als Division Manager Apparel & Accessories für Völkl Performance Wear langjährig verantwortlich war. In seiner neuen Tätigkeit setzt Schlagenhauf auf Kontinuität in der Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern, Partnern, Produzenten und Kunden.

Völkl
Robert Schlagenhauf
© Völkl

„Die Qualität und Funktionalität von Völkl Performance Wear bleibt auf höchstem Niveau,“ betont Robert Schlagenhauf. Die Kollektionen werden auch weiterhin vom gleichen Team in Deutschland entworfen und entwickelt. Auch die Fertigung findet bei den gleichen Produzenten statt. Robert Schlagenhauf und sein Team bauen einen eigenen Vertrieb für Mitteleuropa auf und arbeiten weiter mit zahlreichen internationalen Vertriebsorganisationen von Marker, Dalbello und Völkl zusammen.

Mit der Lizenzübernahme stellt die VPW GmbH die Weichen für einen noch eigenständigeren Auftritt im Bekleidungsbereich: In den vergangenen Jahren hat sich Völkl Performance Wear vor allem als Marke für Teams, Ski-Clubs und Snow-Professionals etabliert. „Die breite Resonanz aus diesem anspruchs­vollen Kundensegment ist eine gute Basis, um nun auch im Fachhandel noch stärker zu wachsen. Dazu gehört auch der kontinuierliche Ausbau unserer bestehenden strategischen Partnerschaften mit Toray und 3M,“ so Schlagenhauf.