Donnerstag | 28. September 2017  |  15:47 Uhr

Siebold neuer European Sales Director bei Blackyak

Harald Siebold ist neuer European Sales Director bei Blackyak. Die Aufgabe des neuen Verkaufsleiters wird - in erster Linie - die weitere Etablierung der Marke in Europa sein.

Blackyak
Harald Siebold
© Blackyak

Harald Siebold soll das Blackyak Händlernetz sukzessive vergrößern. Seine Hauptaufgabe wird es vor allem sein, die bestehenden Vertriebsstrukturen zu optimieren und zu erweitern, um zusammen mit seinem wachsenden Team führende exklusive Premium-Outdoor- und Sporthändler in ganz Europa zu gewinnen. „Blackyak bringt mich zu den echten Wurzeln zurück, beruflich wie privat. Denn Sport und Outdoor sind meine Passion. Für mich ist Blackyak eine der coolsten, technischsten, qualitativsten und stylischsten Brands überhaupt in der Szene. Hier zu arbeiten bedeutet echtes Können, viel Emotion und die positiven Vibes eines Startups. Blackyak mit aufzubauen, ist für mich eine echte Herzensangelegenheit. Ich freue mich auf die Zukunft, obwohl der Markt insgesamt sicher eher schwierig ist „Doch ist es gerade diese Situation, die eine - zumindest in Europa - junge Marke wie Blackyak in meinen Augen so spannend macht: Als Newcomer kannst du nie mit dem zufrieden sein, was du bereits erreicht hast, sondern darfst dich ständig auf die nächste Herausforderung konzentrieren. Das führt immer wieder zu neuen Lösungen und damit zu Produkten, die Handel und Endverbraucher - trotz voller Lager und Kleiderschränke- begeistern und uns alle motivieren“ sagt Siebold.

Zuletzt arbeitete Siebold als Head of Sales Germany für Giorgio Armani/EA7, davor war er bei Napapijri als Key Account Manager für den DACH-Markt verantwortlich.