Dienstag | 16. Mai 2017  |  10:06 Uhr
« Voriger Artikel   |   Nächster Artikel »

Adidas wechselt im Vorstand

Glenn Bennett wird sein Vorstandsmandat bei Adidas spätestens zum 30. September niederlegen. Ihm folgt Gil Steyaert nach. Zusätzlich wurde Karen Parkin in den Vorstand berufen für den neu geschaffenen Verantwortungsbereich Human Resources.

banner after intro

Adidas baut den Vorstand weiter um. Nachdem der langjährige Vorstandsvorsitzende Herbert Hainer zum Oktober des vergangenen Jahres an Kasper Rorsted übergeben hatte, wollte kurz darauf auch der Finanzvorstand Robin Stalker seinen Vorstandsdienstvertrag nicht verlängern und legte sein Mandat zum 11. Mai nieder. Ihm folgte Harm Ohlmeyer. Nun wird auch Glenn Bennett, im Vorstand verantwortlich für die weltweite Beschaffungsorganisation, seinen Vorstandsposten abgeben.

neuer_name
Gil Steyaert verantwortet als Vorstand ab Oktober die globale Beschaffungsorganisation bei Adidas.
© adidas

Zuvor hatte Bennett mitgeteilt, seinen Dienstvertrag nach 20 Jahren nicht über März 2018 hinaus zu verlängern. "Um eine reibungslose Übergabe an seinen Nachfolger sicherzustellen", werde er das Amt bereits zum 30. September 2017 niederlegen. Spätestens ab dem 1. Oktober wird der in Belgien geborene Franzose Gil Steyaert dem US-Amerikaner nachfolgen. Steyaert ist bereits seit 1999 im Konzern tätig. Zuletzt war der Vater zweier erwachsener Töchter Adidas-Geschäftsführer für Westeuropa.

Der Aufsichtsratsvorsitzende Igor Landau dankt Glenn Bennett: "Die Erfolgsgeschichte von Adidas ist eng mit Glenns Verantwortlichkeiten im Bereich Global Operations verbunden. Während seiner Amtszeit haben sich unser Geschäftsmodell und unsere Beschaffungsorganisation ständig verändert und weiterentwickelt. Adidas ist zu einem globalen Unternehmen geworden, das im Bereich Nachhaltigkeit führend ist. Im Namen des gesamten Aufsichtsrats und aller Adidas-Mitarbeiter möchte ich mich schon jetzt bei Glenn für seine fantastischen Leistungen für dieses Unternehmen bedanken." Gleichzeitig freue er sich, mit Gil Steyaert "einen exzellenten internen Kandidaten" in den Vorstand zu bestellen: "In den letzten Jahren hat Gil Steyaert maßgeblich dazu beigetragen, den Geschäftserfolg in Europa zu steigern und unsere Aktivitäten zu harmonisieren. Diese Erfahrung rund um unser Geschäft, unsere Abläufe und unsere Produkte bringt er in seine neue Rolle als Vorstandsmitglied ein."

neuer_name
Karen Parkin hat den neu geschaffenen Vorstandsposten Human Resources übernommen.
© adidas

Gemeinsam mit dieser Personalien entschied der Aufsichtsrat, mit dem Bereich Human Resources ein neues Vorstandsressort zu schaffen. Dieses wird ab sofort besetzt mit Karen Parkin. Die Britin mit amerikanischem Pass ist bereits sei 1997 im Unternehmen und war seit 2014 Personalchefin. "Bei Adidas sind wir davon überzeugt", kommentiert Igor Landau, "dass unsere Mitarbeiter der Schlüssel zu unserem Unternehmenserfolg sind. Karen hat unseren Personalbereich seit 2014 erfolgreich geführt und unsere People- Strategie entwickelt. Mit ihrer internationalen Erfahrung, ihrem Verständnis unseres Geschäfts und ihren Führungsqualitäten wird Karen die Stellung von adidas als einem der attraktivsten Arbeitgeber der Welt weiter stärken."

banner in article

Aus dem Vorstand der Ära Herbert Hainer sind nunmehr noch Markenvorstand Eric Liedtke und Vertriebsvorstand Roland Auschel an Bord.