Donnerstag | 10. August 2017  |  11:02 Uhr

Odlo spendet für Myclimate

Ein Prozent des Umsatzes, den Odlo mit der eigenen Kühltechnologie Ceramicool erwirtschaftet, spendet das Unternehmen in der Herbst-/Wintersaison 2017 an ein kommunales Wiederaufforstungsprojekt der Initiative Myclimate.

Die Schweizer Non-Profit-Organisation Myclimate engagiert sich für Klimaschutzprojekte auf der ganzen Welt und will die Entwicklung nachhaltiger Projekte fördern. Mit der Zusammenarbeit mit Myclimate will Odlo „durch Beratungs- und Bildungsangebote sowie gezielte Klimaschutzprojekte die Zukunft der Welt aktiv mitgestalten“. Dazu wird ab der anstehenden Herbst-/Wintersaison ein Prozent der Umsatzes der Ceramicool-Linie für ein Myclimate-Wiederaufforstungsprojekt gespendet. Odlo habe sich dazu verpflichtet, die bei der Produktion der Ceramicool-Linie erzeugten Treibhausgas-Emissionen im Rahmen des kommunalen Wiederaufforstungsprojekts „gänzlich zu kompensieren“. Das so unterstützte Myclimate-Projekt arbeite mit kleinbäuerlichen Familien in Nicaragua und unterstütze diese dabei, ungenutzte Teile ihres Landes wiederaufzuforsten.

neuer_name
Das Wiederaufforstungsprojekt in Nicaragua soll die Lebensqualität kleinbäuerlicher Familien steigern.
© Odlo

Timo Pape, Brand Director bei Odlo, erklärt: „Odlo ist stolz, Partner von Myclimate zu sein, denn die Organisation unterstützt Klimaschutzprojekte mit klarer Wirkung“. Myclimate-CEO René Estermann sekundiert: „Myclimate schätzt die Zusammenarbeit mit Odlo sehr. Sie ist ein hervorragendes Beispiel von engagiertem Klimaschutz: rückverfolgbar, vollständig integriert und wirksam.“